Mittwoch, 13. März 2019 21:39 Uhr

Annett Louisan: So geht sie mit ihren Hatern um

Sängerin Annett Louisan (41) hat während ihrer Karriere schon mehrere Wandel der Musikindustrie hautnah miterlebt. So waren am Anfang ihrer Karriere noch CDs das große Ding, bevor diese von Mp3’s abgelöst wurden. Auch Social Media ist eine Sache, in welche die „Das Spiel“-Sängerin hereinwachsen musste.

Annett Louisan: So geht sie mit ihren Hatern um

Foto: Christoph Köstlin

„Facebook und Instagram geben mir als Musikerin die Möglichkeit schneller und direkter mit meinem Publikum zu kommunizieren. Informationen auszutauschen mit den Leuten, die es interessiert. Das ist toll,“ verrät sie im Interview mit Klatsch-tratsch.de.

Quelle: instagram.com

„Ich versuche, das nicht so persönlich zu nehmen“

Allerdings kennt Annett auch die Schattenseiten und hat auch schon mit pöbelnden Hatern zu tun gehabt: „Früher hat man mal vielleicht einen bösen Brief bekommen, aber heute ist das ja alles öffentlich. Ich weiß es sehr wohl einzuschätzen, dass das Internet jedem eine Stimme gibt und gerade die Kritiker am aktivsten sind.“

Quelle: instagram.com

Davon runterziehen lässt sich die junge Mutter aber nicht: „Ich versuche, das nicht so persönlich zu nehmen. Es ist ja auch oft nichts Persönliches, sondern es geht um den Menschen, der das gerade schreibt, der gerade schlechte Laune hat oder dem etwas widerfahren ist, was eigentlich nichts mit mir zu tun hat. Wenn ich mir das als Künstlerin alles so reinziehen würde, dann ginge es mir bestimmt sehr schlecht. Das habe ich in der Zeit gelernt. Trotzdem habe ich meine Kritiker, die ich schätze, in meinem wirklichen persönlichen Umfeld.“

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren