Freitag, 19. Oktober 2018 18:29 Uhr

Ariana Grande „bleibt stark“

Ariana Grandes Familie ist besorgt, nachdem sich die Sängerin von Pete Davidson getrennt hat. Die 25-jährige Musikerin und der ‘Saturday Night Live‘-Star gaben die Auflösung ihrer Verlobung bekannt, nachdem Ariana emotional ziemlich mitgenommen war durch den tragischen Tod ihres früheren Freundes Mac Miller.

Ariana Grande "bleibt stark"

Foto: WENN.com

Doch auch wenn sich die Künstlerin mit ihrer Arbeit abzulenken versucht, sind ihre engsten Freunde und Familienmitglieder ziemlich besorgt. So meinte ein angeblicher Vertrauter gegenüber dem ‘People‘-Magazin: „Sie bleibt stark und fokussiert sich im Moment auf ihrer Arbeit. Aber ihre Freunde und Familie machen sich definitiv Sorgen um sie.“

Die ‘No Tears Left To Cry‘-Hitmacherin kehrte das erste Mal nach ihrer Trennung von Davidson wieder zurück ins Musikgeschäft, als sie zum 15. Geburtstag von NBC’s ‘Wicked‘ den Hit ‘The Wizard and I‘ performte, was noch in diesem Monat ausgestrahlt werden soll.

Quelle: instagram.com

Auftritt ohne Ring

Bei dem Event trug die Sängerin weder ihren Verlobungsring noch ihr „Pete“-Tattoo, welches sie an ihrem Finger hatte. „Ariana geht gerade durch eine Menge und vor allem emotionale Sachen gingen bei ihr dieses Jahr rauf und runter. [Die Trennung] war ziemlich hart für sie beide. Sie sind ziemlich unvorhersehbar. Es ist jetzt vorbei aber in ein paar Tage würde es nicht überraschen, wenn sie wieder zusammen gesehen werden.“, so der Bekannte.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren