Freitag, 20. Mai 2011 12:14 Uhr

Armani inspirierte David Beckham für seine eigene Schlüpfer-Kollektion

Lps Angeles. David Beckham macht eigene Unterwäsche. Der Fußballer bringt noch in diesem Jahr die Kollektion zeitgleich mit einem neuen Herren-Parfüm auf den Markt, das den Namen Homme by David Beckham tragen wird. Zu der Entwicklung einer eigenen Kollektion habe ihn auch seine Arbeit für das italienische Modehaus Armani inspiriert, für das er vier Jahre lang in Unterwäsche posierte, erklärt der Sportler, der sich trotz allem darum sorgt, dass ausgerechnet seine Mutter nicht so begeistert von der Werbekampagne seiner Kollektion sein könnte.

„Ich hatte nun schon einige Zeit lang die Idee, eine Unterwäsche-Kollektion zu entwerfen. Der Schub, etwas Eigenes zu machen, entstand aus meiner Zusammenarbeit mit Armani“, erörtert er, wie es zu der Idee kam. „Mein Team und ich haben Zeit damit verbracht, an der Passform, den Stoffen und dem Aussehen zu arbeiten, um sicherzugehen, dass das Produkt so gut aussieht wie nur möglich und sich auch so anfühlt. Über das Endergebnis bin ich wirklich sehr stolz. Ich kann es gar nicht abwarten, den Leuten die Kollektion zu zeigen – obwohl ich mir nicht sicher bin, dass meine Mutter glücklich darüber sein wird, mich wieder in Unterwäsche auf Werbeplakaten zu sehen.“

Dabei sei es ihm wichtig gewesen, so der Star gegenüber ‚WWD‘, dass er Mitspracherecht bei der Entwicklung der Stücke hatte und nicht nur für die Kampagne posieren durfte. „Ich wollte in den Prozess eingebunden werden und einen Einfluss auf das Endprodukt haben, egal, ob es mit Adidas oder Coty war, ich habe immer sehr eng mit ihnen zusammengearbeitet, um meinen Input zu geben“, resümiert er. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren