Mittwoch, 11. Mai 2011 16:29 Uhr

Arnold Schwarzenegger flieht aus der Öffentlichkeit

Los Angeles. Arnold Schwarzenegger (64) verwöhnte sich nach der Trennung von seiner Frau Maria Shriver (55) ein paar Tage und fuhr mit Freunden auf’s Land. Der österreichische Action-Star und Politiker (‚Last Action Hero‘) und seine Gattin gaben am Montag ihre Trennung nach 25 Jahren Ehe bekannt.

Es hieß, sie haben schon seit einiger Zeit nicht mehr zusammen gewohnt und der Star nahm sich jetzt ein paar Tage Auszeit mit engen Freunden.
„Insider, die Schwarzenegger nahe stehen, haben berichtet, Arnold und fünf andere Männer seien ins Napa Valley gefahren, um ein paar Tage auszuspannen – sie wollten in einem der hippsten Ressorts der Stadt abhängen, dem Meadwood“, hieß es auf ‚TMZ‘.

Die Männer aßen jeden Abend in vornehmen Restaurants und genossen in ihrem Hotel die feinsten Weine. Man sah sie auch Zigarren rauchen, Karten spielen und mit Harley-Davidson-Motorrädern die Gegend unsicher machen.

Aus Hollywood hieß es, das Paar habe sich schon in den letzten Jahren immer weiter voneinander entfernt. Maria Shriver tut sich offensichtlich trotzdem mit dem Ende der Beziehung sehr schwer und Arnold Schwarzenegger will seine Frau angeblich zurückgewinnen.

„Arnold hat sich um 180 Grad gedreht. Er war sehr nett zu ihr, seit diese ganze Geschichte passiert ist“, sagte ein Insider dazu. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren