Donnerstag, 12. Januar 2012 08:24 Uhr

Ashton Kutcher will mit „Two and a Half Men“ weitermachen

Los Angeles. Hollywoodstar Ashton Kutcher will auch für eine zweite Staffel zu ‚Two and a Half Men‘ zurückkehren. Wie der 33-jährige Schauspieler der Webseite ‚Access Hollywood‘ verrät, übernahm er die Hauptrolle in der Sitcom bisher nur testweise (ach so?) von Charlie Sheen, nachdem dieser vor einem Jahr aus der Serie geworfen worden war. Jetzt hofft Kutcher, auch weiterhin den Millionär Walden Schmidt spielen zu dürfen.

„Ich habe viel Spaß bei der Show und bei der Arbeit mit diesen Leuten“, so der Hollywood-Star begeistert. „Es wäre also interessant, nochmal zurückzukehren. Der Vertrag, den wir für die Show ausgehandelt haben, war eine Art von Testvertrag.“ Seine Entscheidung hänge letztendlich jedoch von den Zuschauerquoten ab, fährt er fort. „Die Quoten der Show überragen die von bevor meiner Ankunft, also denke ich, dass die Leute darauf reagieren“, freut sich Kutcher und betont: „Meine Entscheidung ist davon beeinflusst, ob die Leute die Serie mögen und ob sie mehr wollen.“

Die erste ‚Two and a Half Men‘-Folge der neunten Staffel, in der erstmals Ashton Kutcher als neuer Hauptdarsteller zu sehen war, stellte einen neuen Rekord für die Serie auf. Ganze 27,7 Millionen Zuschauer schalteten bei der Erstausstrahlung in den USA ein – mehr als doppelt so viele wie bei der ersten Folge der achten Staffel im Jahr 2010.

Ashton Kutcher feiert mit „Two and a Half Men“ einen sensationellen Einstieg auf ProSieben mit seiner deutschen Premiere. 4,81 Millionen Zuschauern waren dabei. Mit 32,1 Prozent holte „Two and a Half Men“ bei den 14- bis 49-Jährigen den besten Wert aller Zeiten. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren