15.03.2008 14:55 Uhr

Atlanta im Würgegriff des Tornado

Das Unwetter begann gestern abend um 21.45 Uhr mit heftigem Regen. Kurz darauf fegten schon Winde mit mehr als 100 Stundenkilometern durch Atlanta, Dutzende Bäume knickten um wie Streichhölzer. Am Hauptsitz des Fernsehsenders CNN zersplitterten sämtliche Scheiben. In der Sportarena „Georgia Dome“ fand gerade ein Basketballturnier statt, als es losging. Plötzlich stürzten Teile der Dachisolierung auf das Spielfeld. Die Tribünen, auf denen 18.000 Zuschauer saßen, schwankten. Die Dachkonstruktion ächzte bedenklich. Mehr

Amateurvideo aus dem Georgia Dome:

Fernsehübertragung aus dem Giorgia Dome:

CNN:

Das könnte Euch auch interessieren