Montag, 2. März 2009 08:54 Uhr

Aus alt mach neu: Das ist der neue schwule Chic von Dieter Bohlen

Dieter Bohlen überraschte am Samstagabend mit neuem Haupthaar. Der 55-jährige trägt jetzt einen deutlich jüngeren – aber auch deutlich schwuleren Style – gescheitelt. Bis zum Sommer will das prominente Jury-Mitglied von DSDS keine Schere an sein Haar lassen, plauderte er gegenüber der Bild-Zeitung. Bohlens Wunschfrisur: „Ich finde, unser Kandidat Daniel Schuhmacher hat ’ne tolle Frisur, die könnte mir gefallen.“ (Siehe Foto unten). Bohlen trug auch ein kariertes Sakko, rote Strickjacke von „van Laak“, ca. 2000 Euro, enge Jeans von „Gang“ und aufdringliches Schuhwerk von „van Bommel“.
Unterdessen  soll Bohlen sich selber ins Gespräch gebracht haben als Casting-Juror für die Schweizer Show „MusicStar“. Bohlen sei schockiert von der Sendung. Gegenüber dem „Sonntags Blick“ meinte er: „So eine Scheisse kann ich mir nicht anschauen. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, bei euch in die Jury zu gehen“. Das Schweizer Fernsehen sucht schon länger einen Musikexperten, der nicht auf den Mund gefallen ist und hat schon von mehreren Kandidaten eine Abfuhr erhalten. Bis jetzt habe sich allerdings niemand gemeldet. Aber Bohlen ist ja eh bei „Deutschland sucht den Superstar“ eingespannt.

.

Bohlens Wunsch-Haupthaar ist das von DSDS-Kandidat Daniel Schuhmacher (21).
Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren