14.10.2008 15:08 Uhr

Aus Liebe: Kate Moss will nicht mehr trinken

Model-Ikone Kate Moss (34) hat nach der Wiedervereinigung mit Jamie Hince feierlich gelobt, in alkoholischer Hinsicht künftig abstinent leben zu wollen. Die Britin hatte sich im vergangenen Monat kurzzeitig von dem Musiker getrennt, sich aber wieder mit ihm versöhnt, nach dem sie ihm versprochen hatte, ihren exzessiven Partystil etwas zu mäßigen. Nun will wie nur noch aus besonderen Anlässen Alkoholisches zu sich nehmen. So will sie angeblich Hince beweisen, dass es ihr mit der gemeinsamen Beziehung ernst ist. Ein mit dem Privatleben der beiden vertrauter Insider offenbarte dazu dem „Daily Mirror“: „Kate hat jahrelang pausenlos gefeiert. Bei jedem Event, an dem sie in ihrem Arbeitsleben teilnimmt, gibt es grenzenlos Champagner. Jetzt hat sie beschlossen, nur noch zuzugreifen, wenn es sich um einen besonderen Anlass handelt. Seit dem Wideraufflammen ihrer Beziehung zu Jamie weiß sie, dass sie mit ihrem Dauertrinken in der Freizeit aufhören muss. Kate ist älter und schlauer geworden und will sich endlich häuslich einrichten.“
Moss, die am letzten Wochenende Arm in Arm mit Hince durch London schlenderte, soll Gerüchten zufolge ihren Kühlschrank mit Wasser und Soft Drinks zugestopft haben, um ja nicht in die Versuchung zu geraten, zu Hause zu trinken. Obwohl das Topmodel sich nicht dazu bereit erklärt hat, das nächtliche Ausgehen komplett einzufrieren, will sie ihre wilde Lebensart etwas zähmen und zumindest auf Partys und Events nüchtern bleiben.
Kurz nach der Versöhnung mit Hince soll Moss Medienberichten zufolge einer Freundin ihre Freude mit den folgenden Worten zum Ausdruck gebracht haben: „Mir und Jamie geht es gut. Er war nicht sehr glücklich darüber, dass ich permanent unterwegs bin, aber das war kein so riesiges Thema und jetzt ist alles wieder im Lot. Wir sind wirklich glücklich.“ (BangMedia)

Kate Moss gestern Abend mit einem hauchdünnen, brustfreilegenden Kleidchen und Toyboy Jamie Hince: FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren