Stark bei uns, enttäuschend in den USA„Avatar: The Way of Water“: Einspielergebnis bleibt hinter Erwartung

"Avatar 2" muss skeptisch in die Kinozukunft schauen. (smi/spot)
"Avatar 2" muss skeptisch in die Kinozukunft schauen. (smi/spot)

20th Century Studios. All Rights Reserved.

SpotOn NewsSpotOn News | 19.12.2022, 15:56 Uhr

"Avatar: The Way of Water" startet in Deutschland mit den besten Zahlen seit der Corona-Pandemie. In den USA und in China bleibt die Fortsetzung des erfolgreichsten Films aller Zeiten aber deutlich hinter den Erwartungen zurück.

"Avatar: The Way of Water" ist mit starken Zuschauerzahlen gestartet – aber dennoch hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Weltweit 434,5 Millionen US-Dollar spielte die Fortsetzung des erfolgreichsten Film aller Zeiten seit dem Kinostart in der vergangenen Woche ein.

Enttäuschender Start in Nordamerika

In den USA und Kanada setzte "Avatar: The Way of Water" 134 Millionen Dollar um. Damit teilt sich James Camerons (68) Film mit "The Batman" den vierten Platz in der Rangliste der besten Kinostarts 2022. Die Marvel-Filme "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (187,4 Mio.), "Black Panther: Wakanda Forever" (181), und "Thor: Love and Thunder" (144,2) starteten in diesem Jahr deutlich besser.

Kein schlechtes Ergebnis, die 134 Millionen werden in der Branche dennoch als Enttäuschung gewertet. Optimistische Prognosen rechneten mit 150 bis 170 Millionen zum Start.

Guter globaler Start trotz China-Flop

Außerhalb von Nordamerika sehen die Zahlen im Verhältnis schon besser aus. Die 434,5 Millionen US-Dollar machen "Avatar 2" zum zweiterfolgreichsten Start des Kinojahres. Auch hier liegt "Doctor Strange" mit 442 Millionen vorne. Die globalen Zahlen sind umso beachtlicher, als der stärkste internationale Markt enttäuschte. In China blieb "Avatar 2" mit 57,1 Millionen Dollar unter dem Schnitt. Schuld hat die Corona-Pandemie, die dort weiterhin auch für Kinoschließungen sorgt.

Stärkster Start seit Corona in Deutschland

Der deutsche Markt reißt für "Avatar: The Way of Water" allerdings viel raus. 1,3 Millionen Zuschauer sahen den Film seit dem Start am 14. Dezember im Kino. Sie sorgen für einen Umsatz von 19,9 Millionen Dollar. Hinter Nordamerika, China und Südkorea (24,7 Mio Dollar) ist Deutschland damit der viertgrößte Markt weltweit für "Avatar 2".

Bei uns gelang der Rückkehr auf den blauen Planeten Pandora der beste Start des Kinojahres. Zudem spielte kein Film seit Beginn der Corona-Pandemie so viel Geld ein.