Starke Einspielergebnisse„Avatar: The Way of Water“ knackt „Top Gun: Maverick“-Meilenstein

"Avatar: The Way of Water" hat "Top Gun: Maverick" als erfolgreichsten internationalen Film des Jahres abgelöst. (lau/spot)
"Avatar: The Way of Water" hat "Top Gun: Maverick" als erfolgreichsten internationalen Film des Jahres abgelöst. (lau/spot)

20th Century Studios/Disney

SpotOn NewsSpotOn News | 31.12.2022, 10:33 Uhr

"Avatar: The Way of Water" ist zum international erfolgreichsten Kinofilm des Jahres 2022 geworden - und sticht damit "Top Gun: Maverick" aus. Mehr als 810 Millionen US-Dollar sind bisher zusammengekommen.

James Camerons (68) "Avatar"-Fortsetzung "The Way of Water" überzeugt auch weiterhin an den Kinokassen. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits die wichtige Marke von einer Milliarde US-Dollar beim weltweiten Einspielergebnis erreicht werden konnte, ist der zweite Teil jetzt zum international erfolgreichsten Film des Jahres avanciert – und hat damit einen von "Top Gun: Maverick" aufgestellten Meilenstein geknackt. Wie das Branchenmagazin "Deadline" meldet, spielte "Avatar: The Way of Water" bislang mehr als 810 Millionen US-Dollar an den internationalen Kinokassen ein, womit alle Märkte außerhalb Nordamerikas gemeint sind.

"Top Gun: Maverick" verliert beeindruckenden Rekord

Das "Top Gun"-Sequel "Maverick" liege bei einem beeindruckenden Einspielergebnis von 770 Millionen US-Dollar in allen Ländern, in denen der Film gestartet war, ausgenommen die Vereinigten Staaten und Kanada. Diese Marke hat "Avatar: The Way of Water" nun mit Leichtigkeit erreicht. In Frankreich und Italien ist der Blockbuster mittlerweile sogar zum erfolgreichsten Film seit Ausbruch der Corona-Pandemie geworden. In Deutschland, Spanien, Italien und Frankreich schnappt sich "The Way of Water" zudem den Titel des umsatzstärksten Kinofilms des Jahres 2022. Alleine in Deutschland sind bislang mehr als drei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer in die Kinosäle geströmt.

Weltweit steht die "Avatar"-Fortsetzung bei einem Einspielergebnis von aktuell 1,17 Milliarden US-Dollar, wie "Variety" meldet. Neben dem nordamerikanischen Markt, wo demnach bereits Stand Donnerstag 358 Millionen US-Dollar an den Kinokassen zusammenkamen, läuft es auch in China mit über 115 Millionen US-Dollar exzellent. In Nordamerika dürfte es für "Avatar: The Way of Water" jedoch schwierig werden, Überflieger Tom Cruise (60) und "Top Gun: Maverick" letztendlich einzuholen. Denn die späte Fortsetzung des Kultfilms aus dem Jahr 1986 spielte hier die außerordentlich hohe Summe von rund 718 Millionen US-Dollar ein.