Samstag, 24. März 2018 18:56 Uhr

„Avengers – Infinity War“: Dieser Kerl steht im Mittelpunkt

In ‚Avengers: Infinity War‚ wird der Bösewicht Thanos eine tragende Rolle spielen. Der Mega-Blockbuster wird bald in die deutschen Kinos kommen und die Werbetrommel wird ordentlich gerührt.

"Avengers - Infinity War": Dieser Kerl steht im Mittelpunkt

Foto: Marvel Studios 2018

Laut ‚Collider‘ haben die Drehbuchautoren Christopher Markus und Stephen McFeely über die Figur Thanos (Josh Brolin) ausgepackt und verraten, dass er kein plumper Zerstörer sein wird. „Bösewicht ist ein abwertender Begriff, mit dem Thanos nicht einverstanden wäre“, so Markus. „Es würde schnell langweilig werden, sobald er erstmal ein paar Köpfe abgerissen hat. Hoffentlich werden die Leute ihn genauso erleben wie in den Comics: Dort hat er auch als Bösewicht angefangen und macht jetzt sein eigenes Ding.“

Gnadenlose Kampfmaschine

So wird der Film eine Art Origin, bei der die Motivation und Geschichte einer Figur im Marvel-Universum eingeordnet wird, wie die beiden weiter erzählen: „Einer der größten Herausforderungen war dafür zu sorgen, dass er nicht einfach nur eine gnadenlose Maschine ist, dass er die Infinity-Steine aufsammelt, als würde er shoppen gehen“, so McFreely. „Man kann fast sagen, dass der Film Thanos‘ Origin-Story ist, dank der er hinsichtlich der Entscheidungen, die er treffen muss, um zu kriegen was er will, dasselbe Gewicht bekommt, wie alle Helden, die vor ihm kamen.“

"Avengers - Infinity War": Dieser Kerl steht im Mittelpunkt

Foto: Marvel Studios 2018

Und das wird mit einer einfachen Familiengeschichte gelöst: „Thanos hat eine Familie. Er hat zwei Töchter, von denen wir wissen.“ Wie Fans aus ‚Guardians of the Galaxy‚ wissen, sind das Gamora (Zoe Saldana) und Nebula (Karen Gillan). Wie die Geschichte von Thanos und den Avengers dann tatsächlich ausgeht, erfahren wir ab dem 26. April.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren