13.05.2019 15:43 Uhr

„Avengers: Endgame“: 4-Millionen-Marke in Deutschland geknackt

Hawkeye (Jeremy Renner) und Iron Man (Robert Downey Jr.). Foto: Marvel Studios 2019

Der Marvel-Film „Avengers: Endgame“ ist auf dem besten Weg, der umsatzstärkste Film aller Zeiten zu werden. Auch in Deutschland strömen die Zuschauer scharenweise in die Kinos.

"Avengers: Endgame": 4-Millionen-Marke in Deutschland geknackt

Hawkeye (Jeremy Renner) und Iron Man (Robert Downey Jr.). Foto: Marvel Studios 2019

Der Siegeszug geht weiter: Der Superheldenfilm „Avengers: Endgame“ steht auch in Deutschland weiter an der Spitze der offiziellen Kinocharts. Weitere 419.000 Wochenendbesucher gingen ins Kino für die 22. Verfilmung aus dem Marvel Cinematic Universum, wie Media Control am Montag in Baden-Baden mitteilte. Insgesamt sahen den Film in Deutschland in seinen drei Einspielwochen bislang 4,29 Millionen Besucher.

„Der Fall Collini“ auf Platz 4

Neu auf Platz zwei rangiert in Deutschland das Fantasy-Abenteuer „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ von Regisseur Rob Letterman mit etwa 405.000 Wochenendbesuchern zwischen Donnerstag und Sonntag. Ebenfalls neu platziert ist auf Rang drei die Komödie „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ mit Rebel Wilson und Anne Hathaway, die fast 159.000 Besucher ins Kino zog.

Von Platz zwei auf vier rutscht mit gut 74.000 Besuchern der Polit-Thriller „Der Fall Collini“ nach der Romanvorlage von Ferdinand von Schirach mit Elyas M’Barek. Von Rang drei auf fünf rutscht die französische Komödie „Monsieur Claude 2“ mit 64.000 Wochenendbesuchern in ihrer inzwischen sechsten Einspielwoche.