Top News
Freitag, 19. Oktober 2018 16:55 Uhr

Avril Lavigne bereut ihre Ehen nicht

Foto: WENN.com

Avril Lavigne bereut keine ihrer Ehen. Die ‚Head Above Water‘-Sängerin war bereits zweimal verheiratet: Von Sum 41-Sänger Deryck Whibley trennte sie sich 2009 nach drei Jahren Ehe, während sie von 2013 bis 2015 mit Nickelback-Frontmann Chad Kroeger verheiratet war.

Avril Lavigne bereut ihre Ehen nicht

Foto: WENN.com

Obwohl keine der Beziehungen geklappt hat, versteht sich die 34-Jährige immer noch gut mit ihren Ex-Partnern. „Ich liebe die Liebe. Ich betrachte es so: Ich habe meine langjährigen Partner geheiratet“, erklärt Avril. Die Musikerin lernte Chad kennen, als ihr damaliger Manager vorschlug, dass sie zusammen im Studio arbeiten sollten.

Ihre ersten Gedanken schildert sie gegenüber dem ‚Billboard‘-Magazin folgendermaßen: „Er hatte tonnenweise Hits. Er spielt Gitarre. Das könnte toll werden…“ Und so nahm das Schicksal seinen Lauf.

Quelle: instagram.com

Partner-Tattoo

„Einen Monat später hatte ich einen 14-Karat-Ring an meinem Finger“, gesteht Avril gegenüber dem ‚Billboard‘-Magazin. Der 43-jährige Rocker habe sofort ihre Aufmerksamkeit erregt, da er bei ihrer ersten Studiosession mit einem ganz besonderen Accessoire aufkreuzte: einer rund 3.000 Euro teuren Weinflasche der Marke ‚Screaming Eagle‘. „Ich dachte mir ‚Ich bin verliebt'“, gesteht die blonde Schönheit.

Nach nur zwei Tagen im Aufnahmestudio überredete sie den Sänger, sich zusammenpassende Tattoos mit den Worten ‚Vivre le moment present‘ (Deutsch: ‚Lebe im Hier und Jetzt‘) stechen zu lassen.

Die ‚Complicated‘-Interpretin ist ein großer Tattoo-Freak und gesteht, dass sie manchmal selbst den Überblick über die ganzen Kunstwerke auf ihrem Körper verliert. So habe sie einmal ganz vergessen, dass sie ein Sternentattoo auf ihrer Hüfte hat: „Ich erinnere mich daran, wie ich einmal auf dem Klo war und es anschaute und dachte ‚Was zur Hölle habe ich gemacht?! Ich liebe es!'“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren