14.03.2020 17:26 Uhr

„Bachelor in Paradise“: Rafi gesteht Corona-Ansteckung

Foto: Imago Images / Sven Simon

Auch vor den B- und C-Promis macht der Corona-Virus nicht Halt. Jetzt hat es „Bachelor in Paradise“-Kandidat Rafi Racheck erwischt. Auf Instagram teilte er seinen Fans die schlechten Nachrichten mit.

Via Story erklärte der 30-Jährige, der sich im letzten Jahr während der Show outete, dass er das ganze Ausmaß überschätzt hätte. „Man denkt, es kann einen selbst nicht treffen, mir kann das nicht passieren“.

"Bachelor in Paradise": Rafi gesteht Corona-Ansteckung

Instagram/RafiRachek

Das Geständnis, dass er an der Covid-Krankheit leide, habe er aber länger hinausgezögert. Gemeinsam mit seinem Partner, dem „Prince Charming“-Kandidaten Sam Dylan, entschloss er sich aber nun doch, das Ganze an die Öffentlichkeit zu bringen. „Wir möchten es euch sagen, damit ich den Menschen da draußen auch helfen kann und zeigen kann, dass es halt schneller geht als man denkt“.

Ihm gehe es „den Umständen entsprechend“

Die Nachricht, dass er positiv auf Corona getestet wurde, kam per Telefon. „Mir gehts den Umständen entsprechend, ich bin die ganze Zeit zuhause. Ich habe meine Medikamente bekommen und hoffe, dass ich ganz schnell wieder gesund werde und es mir besser geht“. Das hoffen wir auch lieber Rafi!

Sein Freund Sam ist offenbar nicht an dem Virus erkrankt.

Das könnte Euch auch interessieren