Samstag, 17. August 2019 13:26 Uhr

„Bachelorette“: Auch dieser Kandidat wirft freiwillig hin

"Bachelorette": Auch dieser Kandidat wirft freiwillig hin

Bei der „Bachelorette“ sind aktuell noch sechs Kandidaten im Rennen. Gerda Lewis (26) kann noch zwischen Tim Stammberger, Keno Rüst, David Taylor, Serkan Yavuz, Marco Schmidt und Florian Hausdorfer wählen. Letzterer wirft jedoch völlig überraschend hin.

Damit hat Gerda Lewis wohl nicht gerechnet. So kurz vor den Homedates, wo sie die Familien der Kandidaten kennenlernt, wirft nun auch Florian Hausdorfer hin und geht freiwillig, das berichtet zumindest RTL.

Florian wäre somit bereits der vierte Mann der Gerda einen Korb gibt. Zuvor verabschiedeten sich bereits Fabio Halbreiter, Mudi Sleiman und Alexander Hindersmann aus der Show. Zuerst genießt Florian jedoch noch ein Gruppendate mit der „Bachelorette“ und den anderen Jungs, entscheidet sich dann aber doch zu gehen.

"Bachelorette": Auch dieser Kandidat wirft freiwillig hin

Foto: TVNOW

Er will sie nicht seinen Eltern vorstellen

Bevor Gerda entscheiden kann, wen sie mit zu den Homedates nimmt, ergreift Florian das Wort: „Kann ich kurz was sagen? Ich wollte mich bei dir vorab bedanken für das unglaubliche Gruppendate das wir hatten. Aber für mich persönlich war es einfach viel zu wenig wo ich sage, ich kann mir auch nicht vorstellen dich zu Hause meinen Eltern vorzustellen!“

Das wäre mal ein gewaltiger Korb, den Gerda da kassiert, er sagt weiter: „Deswegen habe ich mich entschieden, dass ich vorzeitig gehen werden.“

Welche vier Jungs sie nun besuchen wird, gibt es am kommenden Mittwoch ab 20:15 Uhr auf RTL zu sehen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren