18.10.2020 19:29 Uhr

„Bachelorette“: Melissa und ihre Tattoos

Die neue Bachelorette ist ein richtiger Tattoo-Fan. Doch was steckt eigentlich hinter Melissas Kunstwerken auf ihrem Körper? Haben ihre Tattoos eine Bedeutung oder nicht?

TVNOW

Mit ihren Tattoos hebt sich Bachelorette Melissa von ihren Vorgängerinnen deutlich ab. Insgesamt zehn Tattoos schmücken den Körper der hübschen Bachelorette. Wir haben uns Melissas Damilias Tattoos mal genauer angeschaut und herausgefunden welche Bedeutung sie für die 25-jährige haben.

Audrey Hepburn, Marilyn Monroe, Charlie Chaplin & Heinz Erhardt

Melissas linker Arm besteht aus vielen schwarz-weiß Tattoos von früheren Filmstars der Nachkriegszeit. Audrey Hepburn ist einer der bekanntesten und größten Stilikonen überhaupt. Die 25-jährige ließ sich das von ihr berühmte Porträt-Bild im „Girl next Door Look“ verewigen. Mit Marilyn Monroe entschied sich die hübsche Brünette für die wohl die angesagtesten Sexbombe der 50er. Be ihrem Charlie Chaplin Tattoo dachten einige Fans es handelt sich um Adolf Hitler, weil beide den selben Bart tragen… Sicher nicht gerade lustig für Melissa. Heinz Erhardt galt als einer der größten Komiker des 19 Jahrhunderts. Alle vier Portraits lassen sich mit einer positiven Lebenseinstellung verbinden. Sie alle waren Teil der früheren Comedy, weshalb auch Melissas geliebte Oma ein großer Fan der berühmten Persönlichkeiten war. Das war auch der Grund wieso sich Melissa alle vier auf ihrem linken Arm verewigen ließ: um immer mit ihre Oma verbunden zu sein.

Quelle: instagram.com

Eine Rose umwickelt von einer Schlange

Dieses eher kleine Tattoo trägt sie direkt auf ihrem Brustbein, weshalb es fast nie zu sehen ist. Es soll sie für „falschen Schlangen“ in ihrem Umfeld beschützen und sie immer daran erinnern mit Achtsamkeit durchs Lebens zu gehen. Vielleicht bekommt dieses intime Tattoo ja einer der Bachelorette-Kandidaten zu sehen…

Ein Mond

Auf ihrer rechten Rippe trägt die 25-jährige einen Halbmond. Wofür er genau steht ist leider nicht bekannt. Liebt sie die Nacht? Ist sie Sailor-Moon Fan? Wir wissen es nicht. Doch eine Theorie haben wir, der Mond könnte ihre für ihre Verwandlung zu einer selbstbewussten Frau stehen. Wie sie in der ersten Bachelorette-Folge verrät traute sie sich früher nichtmal eine Laugenstange beim Bäcker zu bestellen. Heute ist sie eine selbstbewusste, starke und schöne Frau.

Galerie

Om

Das Om ist vor allem in der asiatischen Religion sehr wichtig. Es steht für das Ganze und Universelle. Dieses Tattoo tragen spirituelle Menschen die sich tiefsinnige Gedanken über sich und ihre Existenz machen. Das Om-Zeichen trägt Melissa auf ihrem Nacken. Von ihrer spirituellen Seite erfahren die Zuschauer gleich am Anfang der Show. Kandidat Daniel bringt ihr nämlich ein sogenanntes Palo Santo Holz mit, welches gute Energien in einem freilassen sollen. Die Stuttgarterin ist sichtlich begeistert.

Eine Welle

Die Welle an ihrem rechten Knöchel soll Melissa für immer an ihre große Asien-Reise erinnern. Laut Gerüchten, ließ sich die schöne 25-jährige dieses Tattoo aber erst kürzlich entfernen.

Love-Palme

Dieses Tattoo ließ sich Melissa und ihre Love-Island Kollegen kurz nach dem Dreh stechen. Als eine Art Freundschafts-Tattoo soll es die Kandidaten immer an diese besondere Zeit in ihrem Leben erinnern. Für Melissa muss es sicher einen großen Wert haben, denn mit ihrer Teilnahme bei Love-Island veränderte sich für die Stuttgarterin alles. Nach ihrem freiwilligen Exit aus der Show kannte sie auf einmal ganz Deutschland!

Die Sieben

Das die Zahl sieben für Die Bachelorette eine sehr persönliche Bedeutung hat wissen wir bereits… Deswegen wundert es uns nicht das sich Melissa eine sieben auf ihrem rechten Handgelenkt verewigen ließ.

Karma

Auf ihrer rechten Po-backe trägt die 25-jährige das „Karma“-  Zeichen. Wahrscheinlich ein wichtiges Lebensmotto für Melissa. Hoffentlich bringt ihr dieses Tattoo Glück bei den schweren Entscheidungen, die die Stuttgarterin ab jetzt jeden Mittwoch treffen muss.

Sie ließ sich zwei Tattoos entfernen!

Vor ihrer Teilnahme bei der Show „Kampf der Reality-Stars“ ließ sich Melissa zwei ihrer Tattoos entfernen. Doch nur eines davon bestätigte sie. An ihrem Finger trug die Stuttgarterin ein schwarzes Kreuz, welches für ihren Glauben stehen sollte. Die Begründung der Entfernung war nicht, dass sie sich dem Glauben wieder entziehen möchte, sondern das ihr Glaube ab jetzt etwas privates sein soll. Laut Gerüchten ließ sich Melissa auch die Welle entfernen. Von ihr selbst bestätigt wurde das aber nie. Also aufpassen wer in den kommenden Folgen Melissas „Wellen-Tattoo“ findet.

 

(Tatum Sara)

Das könnte Euch auch interessieren