23.06.2020 13:21 Uhr

Band-Jubiläum: Queen bekommen eigene Briefmarke

imago images / Future Image

Schon 1999 wurde Queen-Sänger Freddie Mercury acht Jahre nach seinem Tod mit einem eigenen Briefmarkenmotiv geehrt. Zum 50. Jubiläum der Band folgt jetzt ein weiteres Set.

Die „Bohemian Rhapsody“-Ikonen, die aus den Mitgliedern Brian May, Roger Taylor, John Deacon und dem verstorbenen Freddie Mercury bestehen, werden in einer Briefmarkenreihe der Royal Mail verewigt werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an @royalmailofficial Issue New Special Stamps To Honour Queen! ? 13 Special Stamps of iconic album covers and classic live shots, to celebrate one of the UK’s most influential rock groups of all time, Queen. The stamps and a range of collectible products are available now to pre-order from www.royalmail.com/queen & QueenOnline.com ? Ein Beitrag geteilt von Queen (@officialqueenmusic) am Jun 23, 2020 um 12:18 PDT

Set mit 13 Marken

Die Kollektion der Band wird als Set mit 13 Briefmarken verkauft werden, die mit den Albencovern ihrer Platten „Queen II“ (1974), „Sheer Heart Attack“ (1974), „A Night At The Opera“ (1975), „News of the World“ (1979), „The Game“ (1980), „Greatest Hits“ (1981), „The Works“ (1984) und „Innuendo“ (1991) versehen sein werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Queen (@officialqueenmusic) am Mai 28, 2020 um 3:11 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Queen (@officialqueenmusic) am Apr 23, 2020 um 9:27 PDT

Brian erklärte in einem Statement: „Es ist schwierig, in Worte zu fassen, was ich fühle, wenn ich mir diese wunderschönen Briefmarken ansehe. Seitdem wir uns als vier altkluge Jungs vor 50 Jahren auf den Weg begaben, haben wir unser Leben der Verwirklichung unseres Traumes gewidmet.”

Queen sind die dritte Rockband, die auf diesem Weg geehrt wird, da den The Beatles bereits im Jahr 2007 und Pink Floyd im Jahr 2016 diese Ehre zuteil wurde. (Bang)