Top News
Montag, 19. November 2018 20:49 Uhr

Barack Obama crasht Buch-Tour seiner Frau Michelle

Michelle Obama & Oprah Winfrey am 13. November in Chicago. Foto: WENN.com

Wir lieben Barack und Michelle Obama nach wie vor! Der ehemalige US-Präsident überraschte seine Frau jetzt ganz spontan mit Blumen, während ihrer Büchertour. Am Samstag machte die Ex-First Lady Stop in Washington D.C. – und plötzlich erschien ihr Liebster mit einem Strauß Rosen.

Quelle: twitter.com

„Das ist so, als würde Jay-Z bei einem Konzert von Beyonce auftauchen“, sagte Barack laut CNN zu seiner romantischen Aktion. Es ist das Selbe. So kann man das Konzert ein bisschen verbessern“, witzelte der 57-Jährige. Mit dem Joke spielte er auf die „On The Run II Tour“ von Beyonce und Jay-Z im Juli an, die er gemeinsam mit Michelle besucht hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BBA Radio (@_bba_radio) am Nov 19, 2018 um 5:16 PST

Valerie Jarrett, die die Buchlesung der ehemaligen First Lady moderierte, fragte ihn dann, wie es war, als er seine Frau das erste Mal traf. Laut „The Hill“ beantwortete er das so: „Zuerst dachte ich, dass sie wirklich groß ist. Das meiste waren einfach nur Beine“.

„Hier sind Kinder anwesend“ schmunzelte Michelle, als ihr Mann von ihr ganz öffentlich schwärmte. „Ich sage ja nur, dass es beeindruckend war. Kennen Sie das Gefühl, wenn man jemanden trifft und man denkt ‚Das ist es?'“, so Barack.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von O, The Oprah Magazine (@oprahmagazine) am Nov 18, 2018 um 6:59 PST

In ihren Memoiren „Becoming“ enthüllte die 54-Jährige aber, dass es auch dunkle Zeiten in ihrer Ehe gab. Das ehemalige Präsidentenpaar suchte sogar einen Eheberater auf. „Weil wir Vorbilder sind, ist es wichtig für uns, ehrlich zu sein. Es gibt nun mal auch Zeiten, an denen man sich vielleicht verlassen will und das ist normal – und so habe ich auch damals gefühlt“.

Doch durch die gemeinsame Zeit im Weißen Haus seien die beiden wieder näher zusammengewachsen. „Wir haben uns wiedergefunden. Wir haben allein zu Abend gegessen und wir hatten auch einfach Zeit nur für uns beide. Es war so wie am Anfang unserer Beziehung: keine Kinder, keine Öffentlichkeit, kein Garnix. Nur wir und unsere Träume“.

Michelle Obama,Oprah Winfrey

Michelle Obama & Oprah Winfrey am 13. November in Chicago. Foto: WENN.com

Erst in diesem Monat schwärmte Barack Obama von seiner Frau und ihrem Buch. „Natürlich ist sie meine Frau und deswegen bin ich etwas voreingenommen“, schrieb er auf seinen sozialen Netzwerken. „Aber sie ist auch einfach brillant, witzig, schlau – und einzigartig. Dieses Buch erzählt ihre typisch amerikanische Geschichte. Ich liebe es, weil die Frau, die ich schon so lange liebe, alles ganz treu widerspiegelt“.

Hach, bitte mehr von diesen zuckersüßen Liebesbekundungen… (SV)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren