Freitag, 15. März 2019 14:45 Uhr

Barbara Becker: Hat sie Muffensausen wegen „Let’s Dance“?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Heute Abend startet um 20:15 Uhr die neue Staffel von „Let’s Dance“ und ganz TV-Deutschland schaut gebannt auf die diesjährigen Teilnehmer des Tanzspektakels. Eine, die in diesem Jahr eine heiße Sohle aufs Parkett legen wird, ist Barbara Becker (52).

Barbara Becker: Hat sie Muffensausen wegen "Let's Dance"?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Tanzen sei schon immer eine große Leidenschaft gewesen, verriet die Ex von Boris Becker im Gespräch mit RTL. Allerdings habe sie Respekt vor der Show und dem, was in der Sendung von den Teilnehmern abverlangt wird. „Tanzen an sich sind ja mehr fließende Bewegungen. Was ich mache, ist schon recht statisch.“ Weiter erklärt sie:  „Das, was ich normalerweise mache, hat nichts mit dem zu tun, was nachher bewertet wird. Ich bin auch noch nie bewertet worden.“

Quelle: instagram.com

„Ich bin tatsächlich mein schlimmster Kritiker“

Ihre Hauptmotivation an der Sendung teilzunehmen sei es von den Großen zu lernen und sich weiterzuentwickeln: „Ich bin immer daran interessiert, wenn Leute etwas besonders gut machen, die Geheimnisse dahinter zu erfahren.“

Dabei hat Barbara auch ein Kampfmantra für ihre Teilnahme: „Aller Anfang ist schwer. Aller Fortgang ist leicht. Durchhalten bis zum Ende.“ Und wie sieht es in der Umsetzung aus? „Anfang sehr gut. Durchhalten bin ich auch sehr gut und zu Ende führen ist das, was ich gerne möchte.“

Ob Barbara Kritik scheut? Natürlich nicht: „Ich mag konstruktive Kritik. Ich bin tatsächlich mein schlimmster Kritiker und lasse mir ganz selten was durchgehen. Ich würde gerne noch gnädiger mit mir umgehen, das ist, was ich mir im Alter gerne erlauben würde.“

Auch ihre Kinder und auch ihr  Ex-Mann Boris Becker – der laut Barbara ein toller Tänzer ist – finden es toll, dass sie an der Show teilnimmt. Na,bei so viel Support kann ja nichts mehr schief gehen …

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren