20.11.2020 11:10 Uhr

Barbara Schöneberger: Ungeschminkt und im Nachthemd im Hühnerstall

Sky startet eine neue Dokureihe über starke Frauen, Barbara Schöneberger macht am 24. November den Auftakt. Für "Her Story" ließ die Entertainerin sich fast ein Jahr von Kameras begleiten - vom Duett mit Robbie Williams bis zur Arbeit im Hühnerstall.

imago images/CHROMORANGE

Moderatorin, Entertainerin, Verlegerin, Schauspielerin und vieles mehr: Barbara Schöneberger (46) ist ein echtes Multitalent und eines der bekanntesten Gesichter der deutschen TV-Landschaft. Sie ist eine von vier Protagonistinnen, die der Sender Sky für seine neue Dokureihe „Her Story“ fast ein ganzes Jahr vor und hinter den Kulissen begleitet hat.

„Ich habe den richtigen Mann geheiratet“

Die Entertainerin gibt in der Doku Einblicke in ihr Berufsleben, aber zeigt sich auch von einer privaten Seite: beim Reisen im ICE, beim Sport und sogar beim Ausmisten ihres eigenen Hühnerstalls. Sobald die Kinder morgens das Haus verlassen, geht es für Schöneberger zu ihren Hühnern: „Manchmal auch im Nachthemd und den Turnschuhen meines Mannes.“ Sie hoffe immer, dass niemand sie sieht – sonst würde es „unschöne Fotos geben“, erklärt Schöneberger.

In der Corona-Krise sei ihr zudem bewusst geworden, wie zufrieden sie mit ihrem Leben sei, erklärt die Fernsehmoderatorin bei einer virtuellen Pressekonferenz des Senders. „Ich habe den richtigen Mann geheiratet, Kinder und lebe genau in dem Umfeld, das ich immer wollte.“ In der Langzeitdoku kommen neben langjährigen Kollegen und Wegbegleitern sowie engen Freunden auch ihre Eltern zu Wort. Sie wollte Schöneberger unbedingt dabei haben. Ihre Mutter spielt in Schönebergers Leben eine große Rolle. „Sie hat mir einen Tipp gegeben, den ich noch heute jeden Tag beherzige: ‚Leg dir Kohle auf die Seite und mach dich unabhängig‘. Und für diesen Tipp bin ich jeden Tag dankbar.“

„Frauen haben einen umfassenden Blick“

Die Filme sollen ein Licht darauf werfen, was die vier Power-Frauen bewegt, wofür sie stehen und wofür sie kämpfen. Barbara Schöneberger freut sich, Teil einer Produktion zu sein, die Frauen hervorhebt. Alleine auf ihr Frau-Sein wollte die Entertainerin zwar nie reduziert werden, aber sie sei ein großer Frauen-Fan. „Je älter ich werde, desto mehr sehe ich die Unterschiede zwischen Männern und Frauen“, so Schöneberger. „Frauen machen so viel und reden nicht darüber. Frauen haben einen umfassenden Blick, das macht sie so stark.“

Die von Sky produzierte Dokureihe begleitet Protagonistinnen durch ihren Berufsalltag und zeigt, was sie bewegt, wofür sie stehen und wofür sie kämpfen, und gibt dabei auch einen Einblick in ihr Leben abseits der Öffentlichkeit.

„Her Story“: Diese starken Frauen sind noch dabei

Am 24. November und 1. Dezember jeweils um 21:50 Uhr sendet Sky die zweiteilige Doku über Barbara Schöneberger. Es folgt die Dokumentation über die österreichische Köchin und EU-Abgeordnete Sarah Wiener (58) am 8. Dezember, Influencerin und Jung-Unternehmerin Stefanie Giesingers (24) Story ist am 15. Dezember zu sehen, am 22. Dezember gewährt Schauspielerin Anna Loos (50) einen Einblick in ihr Leben.

(ncz/spot)