Freitag, 22. Juni 2012 14:12 Uhr

Barbra Streisand führt erstmals seit 16 Jahren wieder Regie

Barbra Streisand tritt nach 16 Jahren erstmals wieder als Regisseurin hinter die Kamera. Wie ’showbiz411.com‘ berichtet, will die 70-jährige Schauspielerin, Sängerin und Filmemacherin den Liebesfilm ‚Skinny and Cat‘ über den amerikanischen Schriftsteller Erskine Caldwell und die Fotojournalistin Margaret Bourke White in den Kasten bringen.

Die beiden von 1939 bis 1942 verheiratet und gaben 1937 gemeinsam den dokumentareischen Fotoband ‚You Have Seen Their Faces‘ heraus.
Für die Hauptrollen hat Barbra Streisand angeblich Colin Firth und Cate Blanchett vorgesehen. Produziert wird ‚Skinny and Cat‘ von Linda Yellen, die auch das Drehbuch schrieb. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich im Januar 2013 beginnen.

Das letzte Mal war Streisand 1996 als Regisseurin tätig; damals drehte sie ‚Liebe hat zwei Gesichter‘, in dem sie neben Jeff Bridges auch die Hauptrolle übernahm. Regie führte sie außerdem 1983 bei ‚Yentl‘ und 1991 bei ‚Herr der Gezeiten‘.

Auf der Leinwand wird die Hollywood-Ikone indes selbst wieder ab dem 31. Januar 2013 in der Komödie ‚The Guilt Trip‘ zu sehen sein. In dem Film spielt sie die Mutter eines Erfinders (Seth Rogen), der versucht, seine Erfindungen an den Mann zu bringen. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren