Freitag, 28. September 2018 20:27 Uhr

Barbra Streisand schießt mit diesem „Lügen-Song“ gegen Trump

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Barbra Streisand rechnet in ihrer neuen Single mit dem politischen Amerika unter Trump ab.

Barbra Streisand schießt mit diesem Lügen-Song gegen Trump

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Musikikone Barbra Streisand ist zurück mit ihrem ersten musikalischen Lebenszeichen seit 2005. Die Ballade „Don’t Lie to Me“ handelt sowohl von universellen Gefühlen als auch von der konkreten politischen Situation in den Vereinigten Staaten. Der Song ist die erste Singleauskopplung aus ihrem Album „Walls“, das am 2. November 2018 erscheinen soll. Die Platte wird sieben neue Kompositionen und vier Neu-Interpretationen alter Songs umfassen.

In Sorge um ihre Heimat

Wie Streisand dem Magazin „Time“ sagte, waren die politischen Verhältnisse der konkrete Anlass für sie, wieder ins Studio zu gehen: „Ich habe Probleme damit, was in Amerika geschehen ist. Selbst grundlegendster menschlicher Anstand scheint schneller wegzuschmelzen als die Polarkappen. Als Künstlerin kann ich mich wenigstens ausdrücken, wofür ich dankbar bin. So kann ich etwas Dampf ablassen.“

Weiter sagte sie: „Ich glaube an die Macht der Wahrheit, und ich kann es nicht ertragen, wenn man mich belügt. Und ich glaube, dieses Land sollte auch nicht belogen werden. So fing ich an, darüber nachzudenken, wie ich meine Überlegungen in Texte und Musik fassen könnte… und die Lügen des Präsidenten waren ein starker Antrieb für mich. Deshalb ist ‚Don’t Lie to Me‘ auch der erste Song.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren