FilmBarry Keoghan: Rolle in ‚Saltburn‘

Barry Keoghan - Winners Room - BAFTA Film Awards 2023 - Getty BangShowbiz
Barry Keoghan - Winners Room - BAFTA Film Awards 2023 - Getty BangShowbiz

Barry Keoghan - Winners Room - BAFTA Film Awards 2023 - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 24.10.2023, 13:00 Uhr

Der „dunkle Sexappeal“ des Darstellers soll ihm die Hauptrolle in 'Saltburn' eingebracht haben.

Barry Keoghans „dunkler Sexappeal“ soll dem Darsteller die Hauptrolle in ‚Saltburn‘ eingebracht haben.
Der 31-jährige Schauspieler stellt die Rolle des Oliver Quick in dem Psychothriller dar und die Regisseurin des Projekts, Emerald Fennell, wollte unbedingt mit dem Star zusammenarbeiten, nachdem sie seine Leistung in ‚The Killing of a Sacred Deer‘ überzeugte.

Die ‚Promising Young Woman‘-Filmemacherin erzählte gegenüber dem ‚Empire‘-Magazin: „Ich hatte Barry Keoghan in ‚The Killing of a Sacred Deer‘ gesehen und wollte seitdem mit ihm zusammenarbeiten. Wir weichen Oliver nie von der Seite und deshalb brauchten wir jemanden, der so einzigartig und überzeugend ist wie Barry; jemanden, der sowohl die Verletzlichkeit als auch den dunklen Sexappeal mitbringen kann, den Oliver benötigt.“ Der Film handelt davon, wie der Oxford-Universitätsstudent Oliver unter die Fittiche des charmanten und vornehmen Felix Catton genommen wird und Emerald habe das Gefühl, dass Jacob Elordi der perfekte Schauspieler für die Rolle des charismatischen Aristokraten sei. Die 38-jährige Filmemacherin erklärte: „Felix, der Goldjunge, hätte leicht eine Chiffre sein können. Aber Jacob Elordi kam zum Vorsprechen und machte ihn so umwerfend real. Das, wonach ich gesucht hatte, war jemand, der wie ein Gott aussah, in Wirklichkeit aber nur ein ziemlich unkomplizierter, enttäuschender Sterblicher war.“