Sonntag, 26. August 2018 10:49 Uhr

Bastian Schweinsteiger: „Für mich bedeutet es wahnsinnig viel“

RTL und Bayern München würdigen am Dienstagabend Bastian Schweinsteigers Karriere mit einem Abschiedsspiel. Gegner des Rekordmeisters ist Chicago Fire, Schweinsteigers aktueller Klub, der in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) spielt. RTL überträgt aus der ausverkauften Münchner Allianz Arena ab 20.15 Uhr insgesamt knapp vier Stunden. Anstoßzeit ist 20.30 Uhr.

Bastian Schweinsteiger: "Für mich bedeutet es wahnsinnig viel"

Bastian Schweinsteiger. Foto: MG RTL D

Beide Teams haben zugesichert, in „Bestbesetzung“ aufzulaufen.

Im Vorfeld gab Schweinsteiger RTL ein Interview und plauderte der 34-Jährige über seine Karriere. Über die Erinnerung an seine Premiere in der Kabine der Bayern-Profis sagte er: „Ich war mit Abstand der Jüngste, es war ein ganz besonderes Erlebnis, zum ersten Mal die Kabine des FC Bayern zu betreten. Ich kam rein mit großem Respekt gegenüber den Spielern, auch mit Demut, aber auch mit dem Willen, dort länger zu bleiben und mich zu messen mit den ganzen großen Stars.“

Bastian Schweinsteiger: "Für mich bedeutet es wahnsinnig viel"

Foto: MG RTL D / Chris Hirschhäuser

Über seine Freundschaften beim FC Bayern München sagte der Ehemann der ehemaligen serbischen Tennisspielerin Ana Ivanovic und Vater eines Sohnes: „Ich hatte immer gute Freundschaften in der Kabine, selbst aus der Zeit, als ich damals 2002 in die Kabine kam. Da gibt es Spieler wie Claudio Pizzaro, die ich auch mal privat treffe. Auch zu Roy Makaay und Oliver Kahn halte ich noch Kontakt und das ist eigentlich das Schöne.“

Bastian Schweinsteiger: "Für mich bedeutet es wahnsinnig viel"

Foto: MG RTL D / Chris Hirschhäuser

Schweinsteiger freut sich auf das Spiel

Der 34-Jährige sagte über seinen Abschied von der Nationalmannschaft, er sei „nicht traurig“, dass er nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft spiele. „Ich bin dankbar dafür, dass ich solche Momente mit der Nationalmannschaft erleben und Deutschland so vertreten durfte. Es hat mir sehr viel bedeutet, für Deutschland zu spielen und ich glaube, das hat man an meiner Spielweise auch erkennen können.“

Zu seinem Abschiedsspiels vom FC Bayern München am 28. August erklärte Schweinsteiger: „Ich freue mich natürlich sehr auf diesen Moment und versuche natürlich auch, das zu genießen. Für mich persönlich bedeutet es wahnsinnig viel, mich zu verabschieden von den Fans, vom Verein, ein letztes Mal in der Allianz Arena zu stehen. Es bedeutet mir auch sehr viel, mit meiner aktuellen Mannschaft Chicago Fire dort zu spielen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren