Donnerstag, 14. Februar 2019 18:10 Uhr

Bastian Yotta: Neues Haupthaar durch Transplantation

Foto: WENN.com

Bastian Yotta (42) macht kein Geheimnis aus seinem schwindenden Haupthaar, steht offen dazu, dass sein Haaransatz in den letzten Jahren auf Rückzug ist. Nun macht er Nägel mit Köpfen und ließ er sich in einer Haarklinik behandeln.

Bastian Yotta: Neues Haupthaar durch Transplantation

Foto: WENN.com

Das Ergebnis und vor allem die Prozedur zeigte der Motivationskönig des RTL-Dschungelcamps nun auf seinem Instagram-Account. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, habe er sich noch vor seiner Rückkehr nach Los Angeles in einer Privatklinik in Dortmund behandeln lassen. Da landeten vor ihm schon andere Promis.

Blutige Behandlung

Auf Instagram zeigt er die Fortschritte, aber auch die blutige Behandlung. Dazu schreibt er in gewohnter Yotta-Manier: „Ich beklage mich nie über Probleme. Ich löse sie. Mit meinem neuen Look fühle ich mich mehr ‚Yotta‘ als je zuvor.“ Da kann sich doch der Domenico De Cicco noch einiges abgucken!

Die Fotos sind, wenn man sich durchklickt, definitiv nichts für schwache Nerven und die Behandlung mit Sicherheit mit Schmerzen verbunden. Aber wie heißt es doch: wer schön sein will muss leiden. Yottas weiterer Kommentar: „Ich werde die nächsten Tage mich komplett ausklinken. Bitte habt Verständnis. Ich will mir Zeit nehmen, um alles jetzt und hier in absoluter Privacy zu genießen.“

Das könnte Euch auch interessieren