Montag, 7. Juni 2010 14:26 Uhr

Batman 3: Der Joker kehrt nicht mehr zurück

Los Angeles. Christopher Nolan, noch nicht bestätigter Regisseur der neuen Batman-Triologie, verriet jetzt, dass der Joker (zuletzt gespielt von dem 2008 verstorbenen Heath Ledger), nicht neu besetzt werde. Das Drehbuch von Batman 3 sei noch in der Entstehungsphase, aber werde der Film die Fans erneut „begeistern“.

In der neuesten Ausgabe des ‚Empire‘-Magazins sagte Nolan auf die Frage, ob die Rolle von Heath Ledger neu besetzt werde: „Nein! Solange ich die kreative Kontrolle über das Franchise habe, wird der Joker nicht neu besetzt werden. Das würde sich nicht richtig anfühlen.“
Nach dem dritten Teil werde definitiv Schluß sein, fügte Nolan hinzu. Es mache keinen Sinn, die Geschichte unmötig aufzublasen.
Christian Bale in der Rolle des Batman ist als einzige bestätigt. Aber auch Gary Oldman, Morgan Freeman und Michael Caine sollen wieder beteiligt sein.
Zuvor gab es Gerüchte, das Johnny Depp in die Rolle des Joker schlüpfen könnte.

‚Batman 3‘ soll 20123 in die Kinos kommen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren