15.05.2020 20:19 Uhr

„Bauer sucht Frau“: Iris Abel muss wegen Corona 450-Euro-Job machen

imago images / localpic

Die Corona-Krise geht auch an den Promis nicht vorbei, wie z.B. bei den zwei „Bauer sucht Frau“-Stars Uwe und Iris Abel. Die beiden betreiben zusammen ein Café auf ihrem Bauernhof, doch das hatte Aufgrund der Corona-Pandemie über Wochen geschlossen bzw. bot nur Kuchen to go an.

Das machte sich natürlich auch finanziell bemerkbar, sodass Iris Abel Maßnahmen ergreifen musste. Sie jobbt nun auf Mini-Basis in einem Altersheim, um die Haushaltskasse aufzubessern. „Ich arbeite dort drei Mal die Woche und habe dort auch mit Demenzkranken zu tun“, schildert sie auf ihrem Instagram-Account.

Quelle: instagram.com

Sie verkaufen weiterhin Torte

Iris Abel hat Spaß an der Arbeit, erklärt aber auch: „Das geht teilweise an die Nieren, macht aber auch sehr großen Spaß, weil ich gerne mit Menschen zu tun habe.“ Übrigens, das Café von Iris und Uwe hat geöffnet und man kann sich seine Lieblingstorten einfach to go mitnehmen.

„Heute und morgen haben wir wieder von 13 bis 16 Uhr Torte für Euch zum mitnehmen. Nachdem wir letzte Woche zeitig ausverkauft waren, habe ich dieses Wochenende etwas mehr gebacken. Wir freuen uns auf Euch. Es gibt Käsesahne mit Mandarine, Erdbeerjoghurttorte, Ostfriesen- und Buchweizenpreiselbeertorte und natürlich Omas Apfelkuchen, der ist gerade noch ofenwarm“, schreibt Iris bei Instagram.

Das könnte Euch auch interessieren