Donnerstag, 11. Oktober 2018 00:15 Uhr

„Bauer sucht Frau“: Stephan lacht sich Steffi und Caroline an

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Ab 15. Oktober 2018, 20.15 Uhr startet RTL mit der neuen Staffel von „Bauer sucht Frau“. 12 liebeshungrige Landwirte freuen sich sieben Wochen lang auf fesche Damen, die sich in diesem Jahr auf die romantische Suche nach der großen Liebe einlassen. Wir stellen die Womanizer vor!

"Bauer sucht Frau": Stephan lacht sich Steffi und Caroline an

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Im schwäbischen Teil Bayerns lebt Vollblut-Bauer Stephan. Er bewirtschaftet mit seinen Eltern ganze 95 Hektar Land. Von früh bis spät kümmert sich der 40-Jährige um seine zahlreichen Tiere.

Der Hof ist seit vielen Generationen im Familienbesitz. Sogar eine Hofkapelle aus dem 17. Jahrhundert ziert das traditionsreiche Anwesen.

"Bauer sucht Frau": Stephan lacht sich Steffi und Caroline an

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Bisher hatte er noch kein Glück in der Liebe

Seiner Traumfrau könnte Stephan in dieser geschichtsträchtigen Kapelle das Ja-Wort geben. Doch bisher hatte der Schwabe noch kein Glück in der Liebe. Stephan: „Ich hoffe endlich eine schlagfertige Partnerin zu finden, die mit mir den Familienbetrieb weiter fortführen möchte. Sie sollte ihren eigenen Kopf haben und mein passendes Gegenstück sein, damit wir eine Familie gründen können. Wenn sie auch noch gut kochen könnte, wäre ich rundum glücklich, denn ‚Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen‘.

"Bauer sucht Frau": Bauer Stephan lacht sich Steffi und Caroline an

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Und welche Frau lässt das Herz von Vollblut-Bauer Stephan (40) höher schlagen: Steffi (36, Friseurmeisterin) oder Caroline (28, Angestellte einer Marketingfirma)? Vielleicht kann auch hier bald Moderatorin Inka Bause ein neues, glückliches Bauernpaar in ihrer Sendung begrüßen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren