Donnerstag, 18. Oktober 2018 14:31 Uhr

„Bauer sucht Frau“: Wirbel um Kuhbauer Guy

Die neue Staffel von „Bauer sucht Frau“ ist erst angelaufen und schon jetzt sorgt vor allem ein Bauer für viel Unruhe in der sonst eigentlich harmonischen Kuppelshow: Kuhbauer Guy (45).

"Bauer sucht Frau": Wirbel um Kuhbauer Guy

Guy (45) aus Luxemburg. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Was ist denn da los? Zuerst sorgt der Luxemburger für Stunk in der Sendung, als er seine drei ausgewählten Damen abblitzen ließ und sich stattdessen eine Kandidatin eines anderen Bauers unter den Nagel riss. „Eine Sauerei!“, beschwerte sich eine der verschmähten Grazien. Jetzt gibt es neuen Ärger wegen des Skandalbauers. Im Fokus steht nun urplötzlich seine politische Gesinnung.

Deshalb hat das Blatt mit den vier großen Buchstaben eine Kampagne losgetreten, auf die viele Medien freiwillig aufspringen.

Ist er ein Rechtspopulist?

Die „Bild“-Zeitung hat den scheinbar liebeshungrigen Bauer als Politiker der rechtspopulistischen Partei „Alternative Demokratische Reformpartei“ (kurz: ADR) enttarnt hatte. Innerhalb der Partei kümmert er sich wohl größtenteils um landwirtschaftliche Themen. Bei der Parlamentswahl am 14. Oktober wurde er mit 3690 Stimmen Listen-Dritter. Und nun?

"Bauer sucht Frau": Wirbel um Kuhbauer Guy

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Zählt für RTL nur die Liebe?

Von Ausländerfeindlichkeit will Guy ja nichts wissen. Im Interview mit RTL Next sagte er nun: „Ich habe sehr viele ausländische Freunde. Bei uns sind auf dem Hof alle Nationalitäten vertreten.“ Zugegebenermaßen wirken diese Worte etwas unbeholfen und wie abgelesen. Aber ob man ihm das glauben möchte, muss jeder für sich entscheiden.

Und was sagen die Macher von „Bauer sucht Frau“ dazu? Die „Bild“-Zeitung zitiert eine RTL-Sprecherin mit den Worten: „Ja, aber bei ‚Bauer sucht Frau‘ geht es alleine um die Liebe. Generell können auch politisch aktive Bauern bei der Sendung mitmachen, jedoch wird der politischen Ausrichtung in der Sendung keinerlei Platz geboten.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren