26.11.2020 18:00 Uhr

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Ein perfektes Augen-Make-up aufzutragen funktioniert nicht immer einwandfrei - bis jetzt... Mit diesen Tricks gelingt dir jeder Look!

Shutterstock/ Alike you

Ein glamouröses Augen-Make-up zu zaubern ist nicht immer so leicht. Wir verraten acht Beauty-Hacks, mit denen dir ohne viel Aufwand immer der perfekte Look gelingt!

Beauty-Hack Nr. 1: Der perfekte Lidstrich

Hattest du auch schon mal diesen Moment, wo dein Lidstrich einfach nichts geworden ist und je mehr du ihn retten willst, umso schlimmer wird es? Damit dir dieser Struggle für den perfekten Wing in Zukunft erspart bleibt, haben wir einen ganz easy Tipp für dich. Benutze nächstes Mal einfach Klebeband als Guideline für deinen Eyeliner. So kann auch nichts daneben gehen oder verschmieren. Einfach den Klebestreifen vorher ein paar Mal auf den Handrücken kleben und abziehen und dann mit der übrigen Klebkraft an deinem Auge platzieren. So einen scharfen Wing hattest du mit Sicherheit noch nie!

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Idutko

Beauty-Hack Nr. 2: Augenbrauen zähmen

Natürlich gehören zu einem perfekten Augen-Make-up auch die Augenbrauen. Die können von Zeit zu Zeit ja schon mal etwas störrisch sein – bis jetzt! Mit diesem Trick kriegst du jede Augenbraue unter Kontrolle. Greife einfach zu einer Zahn- oder Augenbrauenbürste, trage etwas Haarspray oder Haargel auf und bürste die Braue in Form. Da leistet definitiv kein Haar mehr Widerstand. Bürste sie einfach in die Form, die du gerne hättest und voilà – deine Augenbrauen können sich sehen lassen!

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ popcorner

Beauty-Hack Nr. 3: Mascara-Patzer verhindern

Jeder kennt es: Beim Mascara auftragen nur einmal kurz gezuckt oder nicht richtig aufgepasst und die schwarze Paste ist überall, außer auf deinen Wimpern. Das lässt sich jedoch ganz leicht verhindern. Greif einfach mal in die Küchenschublade und schnapp dir einen Teelöffel – ja, richtig gehört! Den Löffel einfach aufs Auge und hinter die Wimpern legen und drauf los tuschen. So bleibt dein Augen-Make-up ohne lästige Mascara-Flecken. Falls doch mal was daneben gehen sollte, einfach antrocknen lassen und vorsichtig mit einem Wattestäbchen entfernen.

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Anetlanda

Galerie

Beauty-Hack Nr. 4: Augenschatten verschwinden lassen

Die Nacht war wieder einmal zu kurz und Concealer reicht nicht aus, um die lästigen Augenschatten verschwinden zu lassen? Dieses Problem lässt sich ganz easy lösen! Schnapp dir einfach deinen Highlighter und trage ihn in deinen inneren Augenwinkeln auf. Wer mag, kann auch mit einem dezenten Highlighter oder extra schimmernden Hautpudern unter dem Auge weiter arbeiten. Damit verleihst du deinem Look einen echten Frischekick!

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Idutko

Beauty-Hack Nr. 5: Lidschatten haltbarer machen

Bei einem langen Arbeitstag oder einer wilden Partynacht soll dein schönes Augen-Make-up natürlich nicht verschmieren. Da gibt es einen ganz einfachen Trick, damit das nicht passiert. Entweder du greifst zu entsprechenden Primern oder du nimmst einen hellen Kajal. Mit dem Stift einfach das komplette Augenlid abdecken und abpudern. Dann den Lidschatten auftragen. Mit dieser Basis sollte dein Augen-Make-up den ganzen Tag – oder die ganze Nacht – halten!

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Paradise Studio

Beauty-Hack Nr. 6: Wimpern aufkleben

Ab und zu dürfen es für den extra Wow-Effekt ja auch mal falsche Wimpern sein, oder? Damit das etwas knifflige Auftragen auch gelingt, nimmst du dir am besten eine Bobby Pin (Haarnadel) zur Hand. Damit bringst du den Wimpernkleber ganz easy von der Tube auf die falschen Wimpern, ohne den Kleber überall zu verteilen. Lass den Kleber am besten kurz antrocknen, bevor du die Wimpern (von außen nach innen) auf deine eigenen setzt, damit verschmiert der Kleber nicht auf deinem kompletten Kunstwerk.

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Pao Laroid

Beauty-Hack Nr. 7: Der perfekte Augenaufschlag

Falls du bei deinen eigenen Wimpern bleiben möchtest, gibt es auch hier einen Trick, den perfekten Augenaufschlag zu garantieren. Dass die Wimpernzange deinen Wimpern einen schönen Schwung verleihen, ist kein Geheimnis – aber die Anwendung kannst du noch optimieren! Dafür einfach die Wimpernzange vor der Benutzung kurz mit dem Föhn erwärmen. Aber Vorsicht! Bevor du die Zange an deine Augen setzt, teste lieber vorher am Handrücken, ob sie nicht zu heiß geworden ist. Wie bei Haarstyling-Tools sorgt auch hier die Wärme für einen extremeren und langanhaltenderen Wimpernschwung.

Beauty-Hacks: Die 8 besten für das perfekte Augen-Make-up

Shutterstock/ Africa Studio

Beauty-Hack Nr. 8: Größere Augen schummeln

Mit Make-up lässt sich so einiges schummeln, wofür man sonst eigentlich zum Beauty-Doc müsste. Um deine Augen größer und wacher aussehen zu lassen, reicht jetzt einfach ein Kajal. Anstatt in klassischen Braun- oder Schwarztönen, greifst du hier zu der hellen Variante in Weiß oder Beige. Einfach auf den oberen und unteren Wimpernkranz geben und sofort hast du deine Augen gefühlt vergrößert. Dieser Effekt entsteht, weil du so optisch dein Augenweiß vergrößerst.

(AK)