17.03.2020 23:51 Uhr

Bebe Rexha in Panik: Bekannte mit 45 gestorben

imago images / MediaPunch

Während das Coronavirus den Großteil der Weltbevölkerung in Panik versetzt, gibt es immer noch Leute, die den Infekt als harmlose Grippe abtun.

Doch da sich immer mehr mit dem Covid-19-Erreger infizieren, steigt auch die Zahl derer, die daran sterben. Eines der Todesopfer ist eine Bekannte von Bebe Rexha.

Quelle: instagram.com

Das rät sie ihren Fans

Am 16. März informierte die Sängerin ihre Fans in den Sozialen Netzwerken über den tragischen Verlust. „Das ist kein Witz. Ein gute Bekannte ist gerade im Alter von 45 Jahren an Corona gestorben“, so der Popstar. Um wen es sich dabei konkret handelt und ob die Frau an Vorerkrankungen litt, wollte sie allerdings nicht verraten.  „Bleibt zuhause und tut damit eure bürgerliche Pflicht“, appellierte die 30-Jährige weiter an ihre Follower.

Appell an den Präsidenten

In einem weiteren Tweet richtete sich die Künstlerin direkt an den US-Präsidenten Donald Trump. Darin forderte sie, dass die US-Bürger die um ihren Job bangen, vorerst keine Miete oder Rechnungen bezahlen müssen.

Die Regierung sollte die Zahlung von Mieten, Hypotheken und Versorgungsleistungen zumindest so lange aussetzen lassen, bis das Coronavirus unter Kontrolle ist“, schlug sie Trump vor. Bleibt abzuwarten, ob das Staatsoberhaupt darauf eingeht.

 

Das könnte Euch auch interessieren