11.09.2008 13:12 Uhr

Beckham-Söhne sollen Boyband gründen

Uns bleibt nix erspart! Victoria Beckham, Gattin von Fußballer Legende David Beckham würde es gerne sehen, dass ihre drei Söhne Brooklyn (9), Romeo (6) und Cruz (3) sich zu einer Pop Band mit dem originellen Namen „The Beckham Brothers“ zusammenschließen – wie die erfolgreiche US- Geschwister Band „The Jonas Brothers“. Gestern Abend fand in London die Filmpremiere zu „Camp Rock“ statt, bei der der älteste Jonas Brother Kevin die Hauptrolle spielte. Hier verriet der 20-Jährige, was das Posh Spice für ihre Söhne geplant hatte: „Die ganze Familie ist toll. Wir hatten die Ehre sie bei den ‚Teen Choice Awards‘ kennenzulernen. Wir trafen auch die Jungs und ließen uns mit ihnen ablichten. Und Victoria Beckham sagte, dass ihre Jungen die ‚Beckham Brothers‘ werden wollen. Wir meinten dazu nur: ‚Ja!’‘“

Kevins Bruder Joe (19) schien sehr informiert über das Können der Kleinen Beckhams zu sein. Cruz hatte bei der Spice Girls Comeback-Tour die Möglichkeit, sein Talent unter Beweis zu stellen und legte eine Show hin. „Einer von ihnen kann sehr gut breakdancen“, bemerkt er anerkennend. The „Jonas Brothers“, zu denen auch Nick (15) gehört, haben auch zu dem britischen Comedian Russel Brand Stellung bezogen, der sich auf den MTV Music Awards am Sonntag über ihre Entscheidung kein Sex vor der Ehe zu haben, lustig gemacht hat. Nachdem er festgestellt hatte, dass er zuvor noch nie von dem Briten gehört hatte sagte Joe: „Ich denke er braucht eine Umarmung.“
Kevin fügte hinzu: „ Ich denke er hat sich zu sehr auf gewisse Dinge konzentriert und es nicht geschafft sich von ihnen zu lösen. Die Aufmerksamkeitsspanne von Leuten in Amerika fordert mehr als das.“
The ‚Jonas Brothers‘ haben in den USA über eine Million Platten ihres ersten Albums ‚A Little Bit Longer‘ verkauft. (BangMedia)

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren