Bei Courteney Cox spukt’s

Bei Courteney Cox spukt's
Bei Courteney Cox spukt's

© IMAGO / Landmark Media

12.09.2021 09:17 Uhr

US-Schauspielerin Courteney Cox ist überzeugt davon, dass sie mit einem Geist zusammenwohnte.

Die „Friends“-Darstellerin berichtet von einem gespenstischen Erlebnis aus ihrer Vergangenheit. Als sie auf einem Berg in Laurel Canyon in Los Angeles wohnte, habe sie ihr Haus mit einem übernatürlichen Wesen geteilt.

Ständig sind irgendwo Luftzüge im Haus

Wie die 57-Jährige im Gespräch mit dem amerikanischen „OK!“-Magazin enthüllt, habe sie die Zeichen zuerst nicht wahrhaben wollen, auch wenn sie von anderen gewarnt wurde. „Meine Schauspiellehrerin kam und sagte ‚Es ist seltsam. Ich habe ein gewisses Gefühl in diesem Haus. Ich fühle ständig Luftzüge.‘ Eine andere Freundin kam und hatte einen Traum, in dem sie diese Frau in einem weißen Kleid sah, die sich in ein Bett neben mich setzte“, berichtet Courteney. Trotzdem sei sie skeptisch geblieben.

Courtneys Cox von Paket-Boten aufgeklärt

„Ich glaubte es immer noch nicht, aber eines Tages läutete es an der Tür und es war ein FedEx-Kerl. Er meinte ‚Wissen Sie, dass es in diesem Haus einen Geist gibt?‘ Und ich erwiderte ‚Nein, wieso sagen Sie das?‘ Er sagte ‚Weil er genau hinter Ihnen steht‘“, schildert die Schauspielerin.

Erst nach diesem Erlebnis habe sie reagiert und sei ihrem Seelenfrieden zuliebe ausgezogen. (Bang/KT)