24.07.2020 10:54 Uhr

Bei Ellen DeGeneres wurde eingebrochen: Schmuck und Uhren weg

In Ellen DeGeneres' und Portia de Rossis Anwesen in Montecito, Kalifornien wurde eingebrochen. Der Vorfall hat bereits am 4. Juli stattgefunden, wie das Office des Sheriffs von Santa Barbara nun bestätigte.

imago images / MediaPunch

In einem offiziellen Statement vom 23. Juli heißt es: „Es mache den Anschein, als wäre das Anwesen gezielt ausgesucht worden, aufgrund der Bekanntheit der Opfer. Hochwertiger Schmuck und Uhren wurden gestohlen. Der Sheriff wird eine umfangreiche und weitere Untersuchung veranlassen.“

Bei anderen Promis wurde ebenfalls eingebrochen

Weiter wurde erklärt: „Und wir stehen in Kontakt mit anderen Behörden um festzustellen, ob dieser Vorfall mit anderen, kürzlich vorgefallenen Einbrüchen in Häusern von Prominenten in Zusammenhang steht.“

Ellen dreht derweil ihre beliebte Show aufgrund der Corona-Pandemie von daheim aus. Doch bereits 2019 gestand sie, dass sie hin- und hergerissen sei, wann sie das Programm beenden solle. „Es fühlt sich einfach so für mich, als wäre es eine sehr wichtige Zeit für mich, im TV präsent zu sein, etwas Nettigkeit in die Welt zu bringen und eine Stimme zu haben, die man nicht oft hört und sieht“, so die Show-Masterin.

Sie arbeitet an einem Film

„Ich liebe es, die Show zu machen und ich liebe es auch, andere Dinge zu tun… Da gibt es einen Film, den ich versuche zu machen, da gab es ein sehr erfolgreiches Buch, an dem wir momentan arbeiten“, so die 62-Jährige gegenüber „Deadline“. (Bang)

(Cec)

Das könnte Euch auch interessieren