Bekommt auch Luciano Pavarotti ein Musical?

Luciano Pavarotti starb im Alter von 71 Jahren an Nierenversagen.  (aha/spot)
Luciano Pavarotti starb im Alter von 71 Jahren an Nierenversagen. (aha/spot)

S_bukley/ImageCollect

18.06.2021 16:47 Uhr

Opernsänger Luciano Pavarotti soll über 14 Jahre nach seinem Tod noch einmal vor Publikum singen - in einem Musical.

Der italienische Tenor Luciano Pavarotti (1935-2007) verstarb vor 14 Jahren – seine unglaubliche Stimme überdauert jedoch bis heute. Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, sei nun sogar ein Musical in Planung. Die Produktion mit überarbeiteten Aufnahmen des Italieners soll noch in diesen Sommer beginnen. Regie führe demnach Michael Gracey, der schon für den Erfolgsfilm „The Greatest Showman“ mit Hugh Jackman (52) verantwortlich war. Laut Gracey werde das Musical eine richtige Geschichte haben, und natürlich jede Menge Gesang von Pavarotti: „Alle hohen Cs werden dabei sein.“


„Pavarotti, wie ihr ihn noch nie zuvor gehört habt“

„Es ist Pavarotti, wie ihr ihn noch nie zuvor gehört habt“, gibt der Filmemacher schon einen kleinen Vorgeschmack auf das Theater-Highlight. Das Stück werde jedoch keinen Schauspieler haben, der den Musiker verkörpert. Der Gesang soll nur von Pavarotti selbst stammen. Ob man die Stimmgewalt dann vielleicht sogar zu sehen bekommt? Gracey deutete jedenfalls an, das spezielle Computer-Technologien zum Einsatz kommen würden.

Das Musical wird voraussichtlich im nächsten Jahr in London uraufgeführt werden. Regisseur Gracey ist derzeit noch mit vielen weiteren Projekten beschäftigt. Aktuell läuft seine Dokumentation „P!nk: All I Know So Far“ beim Streaminganbieter Amazon Prime. Darüber hinaus plant er derzeit ein Biopic über Robbie Williams (47); der Sänger soll sich selbst in dem Film „Better Man“ verkörpern.