Montag, 1. Dezember 2014 16:12 Uhr

Benedict Cumberbatch äußert sich zu den „Star Wars 7“-Gerüchten

Benedict Cumberbatch ist nicht in ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ zu sehen – oder zu hören. Nach Erscheinen des Trailers gab es Gerüchte, der 38-Jährige würde die dort erscheinende mysteriöse Stimme im Hintergrund sprechen.

Benedict Cumberbatch: Nein, er spielt doch nicht in "Star Wars 7"

Dies verneinte der Schauspieler nun im Rahmen der ‚Evening Standard Theatre Awards‘ im britischen Theater ‚London Palladium‘. Der ‚Sherlock‘-Darsteller stellte klar: „Ich bin nicht die Stimme in dem ‚Star Wars‘-Trailer und ich bin auch kein verhüllter Charakter mit einem ziemlich coolen, neuen Laserschwert.“ So wird der Star laut eigenen Aussagen auf keinerlei Art und Weise in dem neuen Weltraum-Abenteuer erscheinen. Der attraktive Schauspieler verlobte sich erst kürzlich mit seiner zwei Jahre jüngeren Freundin Sophie Hunter.

Mehr zum Thema: Benedict Cumberbatch will “Sherlock” weiterdrehen

Trotz des momentan großen Erfolgs seines neusten Films ‚The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben‘ blieb der Star bescheiden. Er erzählte: „Das ist wirklich aufregend für mich, denn die einzige Sache, die wichtig ist, ist seine Geschichte [die des genialen Mathematikers Alan Turing] und dass das Vermächtnis seines Namens einem größeren Publikum bekannt wird. Und das scheint gerade zu geschehen.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren