Montag, 23. Mai 2011 18:20 Uhr

Benedict Cumberbatch kriegt Rolle in Peter Jacksons „Hobbit“

Los Angeles. Benedict Cumberbatch (34) wird in ‚Der Hobbit‘ mitspielen, verriet sein Kollege Martin Freeman (29) aus Versehen. Der Akteur (‚Die Schwester der Königin‘) hatte sich in letzter Zeit nicht zu aktuellen Projekten geäußert, doch sein Serienkollege aus ‚Sherlock‘ Martin Freeman (‚Wild Target – Sein schärfstes Ziel‘) plapperte das Geheimnis um die neue Rolle aus.

Freeman, der selbst bereits für die Rolle des Bilbo Baggins in der zweiteiligen Verfilmung des Romans von J.R.R. Tolkien engagiert ist, verriet die Neuigkeit im Rahmen der ‚Bafta TV Awards‘ dieses Wochenende. Danach musste der Star zugeben, dass er einen folgenschweren Fehler gemacht hatte: „Ich wusste schon, dass ich hier viel verrate, aber ich war mir nicht bewusst, dass ich alles ruiniere“, sagte der Brite im Interview mit der ‚BBC‘ und scherzte: „Wer weiß, vielleicht verliere ich den Job ja nun und die schmeißen mich raus.“

In dem Fantasy-Streifen, dessen Produktion vor kurzem in Neuseeland angelaufen ist, geht es um Frodos Onkel Bilbo Beutlin, der mit einer Gruppe von Zwergen zum sagenumwobenen Lonely Mountain reist, um einen Schatz vom Drachen Smaug zurück zu bekommen.

Unter Regisseur Peter Jackson haben sich neben vielen bekannten Gesichtern aus der ‚Herr der Ringe‘-Trilogie, wie Sir Ian McKellen als Gandalf the Grey und Cate Blanchett als Galadriel auch ein paar neue Mitglieder für die Besetzung versammelt, wie Andy Serkis als Gollum and Elijah Wood als Frodo.
Der erste Teil von ‚Der Hobbit‘ mit Benedict Cumberbatch soll in 3D im Dezember 2012 erscheinen, der zweite Teil ein Jahr später. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren