Top News
Dienstag, 18. Dezember 2018 17:48 Uhr

Benedict Cumberbatch mit Hauptrolle in „Brexit“

Benedict Cumberbatch ist verantwortlich für den Brexit. Der 42-Jährige ist derzeit in dem neuen Animationsfilm ‚Der Grinch‘ als der tückische grüne Titelheld zu hören. Demnächst wird er jedoch in einer ganz besonderen Filmrolle über die amerikanischen und vielleicht auch britischen Bildschirme flimmern.

Benedict Cumberbatch mit Hauptrolle in "Brexit"

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Er wird den Politikberater Dominic Cummings spielen, dessen Kampagne dazu führte, dass viele Briten bei der Abstimmung für den Ausstieg aus der EU stimmten. Mithilfe von Beratern nehmen Politiker vor Wahlen und Volksabstimmungen gerne Hilfe für das Erstehen von Kampagnen in Anspruch.

Dabei ist heute vor allem wichtig möglichst viele Daten zu sammeln, um mögliche Unterstützer unter den Bürgern möglichst direkt ansprechen zu können. Dank griffiger Slogans wird dabei versucht die potenziellen Wähler möglichst effektiv zu beeinflussen.

Erster Trailer

Bevor sich die (knappe) Mehrheit der Briten im Jahr 2016 für den Austritt aus der Europäischen Union entschied, war es am umstrittenen Politikberater Dominic Mckenzie Cummings für eine Kampagne zu sorgen, die den Verbleib in der EU wie eine deutliche Fehlentscheidung aussehen lassen sollte.

Der neue Polit-Thriller ‚Brexit‘ will nun diese Geschichte erzählen und vor allem die Methoden von Cummings, der von Benedict Cumberbatch gespielt wird, genau zu beleuchten.’Brexit‘ wurde für den amerikanischen Pay-TV-Sender HBO produziert. Allerdings gibt es derzeit noch keine Informationen über eine deutsche Veröffentlichung. Jetzt gibt es einen ersten Trailer.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren