Dienstag, 8. Mai 2018 17:38 Uhr

Benedict Cumberbatch wäre gerne ein Sex-Objekt

Benedict Cumberbatch würde gerne das Sex-Objekt in einem Film mit weiblichen Hauptrollen spielen. Der 41-jährige Schauspieler hat bestärkt, dass er dem Beispiel von Chris Pine in ‚Wonder Woman‘ folgen und in einem Film das Objekt der weiblichen Begierde spielen würde.

Benedict Cumberbatch wäre gerne ein Sex-Objekt

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Im Interview mit ‚Radio Times‘ erzählte der ‚Sherlock‘-Star: „Wenn es gut genug für Chris Pine in ‚Wonder Woman‘ ist, dann ist es auch gut genug für Benedict Cumberbatch. […] Einfach nur eine langsame Kameraeinstellung von meinen Füßen bis hoch zu meinem Gesicht, während sexy Saxophon-Musik im Hintergrund läuft? Klar! So lange es Spaß macht.“ Allerdings würde Cumberbatch viel Arbeit in die Vorbereitung auf diese Rolle stecken. Immerhin muss er dafür top in Form sein. „Ich müsste sehr gut trainiert sein. Das verlangt Vorbereitung“, betont der Filmstar.

Faire Bezahlung am Set

Daneben äußerte sich der beliebte Schauspieler zu der aktuellen Gehaltsdebatte und drückte sein Unverständnis darüber aus, Frauen und Männer für den selben Job unterschiedlich zu bezahlen. Der Brite wünscht sich, dass Männer Projekte nur zusagen, wenn sie wissen, dass Frauen fair bezahlt werden. Er erklärt: „Gleiche Bezahlung und ein Platz am Tisch sind die Grundsätze des Feminismus. Schaue auf deine Quoten. Frage Frauen, was sie bezahlt bekommen und sage ‚Wenn sie nicht gleich viel verdienen wie Männer, dann mache ich das nicht‘.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren