Kultiger Comic-ElefantBenjamin Blümchen bekommt neuen Sprecher

Macht ab März 2024 mit neuer Stimme weiter: Benjamin Blümchen. (tj/spot)
Macht ab März 2024 mit neuer Stimme weiter: Benjamin Blümchen. (tj/spot)

imago/United Archives

SpotOn NewsSpotOn News | 22.02.2024, 13:32 Uhr

Nach dem Tod des langjährigen Benjamin-Blümchen-Sprechers Jürgen Kluckert wurde ein würdiger Nachfolger gesucht. Die Stimme des neuen Sprechers Matti Klemm dürfte vielen Kino-Fans bekannt vorkommen.

Der Tod des bisherigen Benjamin-Blümchen-Sprechers Jürgen Kluckert (1943-2023) im August 2023 hinterließ eine große Lücke. Bereits seit Mitte der Neunzigerjahre hatte er der beliebten Comicfigur seine markante Stimme geliehen, niemand konnte das legendäre "Töörööö!" des Star-Elefanten so kraftvoll ins Mikrofon schmettern wie er.

Video News

Debut mit "Benjamin Blümchen als Sänger"

Wie das Hörspiel-Label "Kiddinx" mitteilte, wurde nun mit dem Hörspiel- und Synchronsprecher Matti Klemm (48) ein passender Nachfolger ermittelt, der mit seiner Stimme den Benjamin-Blümchen-Kosmos in Zukunft fortführen wird. Seinen Einstand feiert er ab dem 22. März in der 157. Hörspielfolge "Benjamin Blümchen als Sänger".

Deutsche Stimme von "Aquaman" Jason Momoa

Als Synchronsprecher ist Matti Klemm eine feste Größe. Kinofans kennen ihn unter anderem als deutsche Stimme des Oscar-Preisträgers Mahershala Ali (50, "Green Book – Eine besondere Freundschaft") oder des Actionhelden Jason Momoa (44, "Aquaman"). Zudem ist er dem Fernsehpublikum als Off-Sprecher des Senders Kabel eins sowie zahlreicher Reportagen und Dokumentationen im Ohr.