Montag, 29. Juni 2009 09:19 Uhr

BET Awards: Janet Jackson gestern auf der Bühne

Gestern Abend sind die BET Awards des US-amerikanische Fernsehsenders „Black Entertainment Television“ im Shrine-Auditorium von Los Angeles verliehen worden. Die Preisverleihung stand ganz im Zeichen des verstorbenen Popidols Michael Jackson. Jacksons Schwester Janet trat während der Gala auf die Bühne und sagte: „Für euch ist Michael eine Ikone. Für uns ist Michael ein Teil der Familie und wird für immer in unseren Herzen leben.“ Im Namen der Familie bedankte sie sich für die Unterstützung in den letzten Tagen.

Ne-Yo, Stevie Wonder und der Moderator der Show, Hollywoodstar Jamie Foxx, präsentierten anschließend eine eigene Version des Jackson-5-Klassikers „I´ll Be There“. Im Hintergrund liefen auf Großleinwand Bilder des einstigen King Of Pop.

In Anlehnung an Jacksons Outfit im Musikvideo zu ‚Beat It’ erschien Jamie Foxx in roter Lederjacke und weißen Handschuhen vor dem Publikum. Nachdem die Show mit einem ‚Jackson 5‘-Medley startete, bei dem Songs wie ‚ABC’ oder ‚The Love You Save’ nicht fehlen durften, betrat Foxx zu ‚Beat It’ die Bühne. „Kein Grund traurig zu sein. Wir wollen diesen schwarzen Mann feiern. Wir werden ganz und gar Michael Jackson heute Abend erleben“, sagte er zum Publikum.
Auch Jacksons Vater Joe nahm an der Veranstaltung teil. Der 79-jährige erklärte auf dem roten Teppich gegenüber CNN: „Ich wollte, die Welt hätte ihn anerkannt, solange er noch gelebt hat“. Rapper Lil Wayne, als bester männlicher HipHop-Act geehrt, sagte: „Keiner von uns säße in diesem Raum, wenn es Michael Jackson nicht gegeben hätte.“ Eine der Gewinnerinnen eines BET Awards war Beyoncé Knowles, die mit ihrem Video zu ‚Single Ladies’ sowie als Beste R’n’B-Künstlerin abräumte. Ne-Yo wurde als bester R’n‘B-Künstler ausgezeichnet, während Lil Wayne die Trophäe für den besten Hip-Hop-Künstler mit nach Hause nehmen durfte. Andere Gewinner waren M.I.A. (beste Hip-Hop-Künstlerin), Will Smith (bester Schauspieler) und Taraji P. Henson (beste Schauspielerin). Während der gesamten Show zollten viele Stars Michael Jackson ihren Tribut. Der beste männliche Sportler des Jahres, Basketball-Star LeBron James, sagte: „Mein Herz und meine Gebete sind bei der Familie von Michael Jackson. Was sie für uns getan haben, war großartig.“ Auch Beyoncé Knowles, Alicia Keys und Wyclef Jean erwähnten Jackson in ihren Reden.

Die komplette Liste der Gewinner der BET Awards 2009:

Video des Jahres: Beyonce, ‘Single Ladies’

Bester R‘n’B-Künstler: Ne-Yo

Best R‘n’B-Künstlerin: Beyonce

Bester HipHop-Künstler: Lil Wayne

Beste HipHop-Künstlerin: M.I.A.

Beste Gospel-Künstlerin: Mary Mary

Bester Newcomer: Keri Hilson

Beste Gruppe: Day 26

Beste Zusammenarbeit: Jamie Foxx/T-Pain, ‘Blame It’

Bester Video Regisseur: Benny Boom Publikums-Award: T.I. (featuring Rihanna) ‘Live Your Life’

Bester Schauspieler: Will Smith

Beste Schauspielerin: Taraji P. Henson

Sportlerin des Jahres: Serena Williams Sportler des Jahres: LeBron James

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren