Dienstag, 22. April 2008 20:44 Uhr

Bette Midler macht sich die Hände dreckig

Vor kurzem signierte sie noch mit Cher, Naomi Campbell und Joan Rivers Besen, die vesteigert werden. Die Versteigerung zugunsten einer Obdachlosen-Wohltätigkeitsorganisation soll im Juni stattfinden. Heute nun, am „Earth Day“ pflanzte Hollywoods Ulknudel Nummer 1 Bette Midler (62, nur 1,55m groß) ein Bäumchen in Harlem. Man könnte denken, die göttliche Miss M springt auf jeden Charity-Zug – weit gefehlt! Statt einem eigenen Face-Lift verschönert die Entertainerin offenbar lieber verdreckte Gärten und Parkanlagen in New York. Sie gründete das New York Restoration Project, das sich einer grünen Umwelt widmet, bereits 1995 und hat in den ersten zehn Jahren mit freiwilligen Helfern über 80.000 Tonnen Müll aus Grünflächen beseitigt. FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren