Im Alter von 64 Jahren gestorben„Beverly Hills, 90210“-Cast nimmt Abschied von Denise Dowse

Denise Dowse spielte in "Beverly Hills, 90210" die Rolle der Yvonne Teasley. (jom/spot)
Denise Dowse spielte in "Beverly Hills, 90210" die Rolle der Yvonne Teasley. (jom/spot)

imago images/MediaPunch

SpotOn NewsSpotOn News | 15.08.2022, 11:46 Uhr

Die verstorbene Schauspielerin Denise Dowse wurde vor allem durch "Beverly Hills, 90210" bekannt. Die Stars der Kultserie haben die Kollegin nun in den sozialen Medien gewürdigt.

US-Schauspielerin Denise Dowse (1958-2022) ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Sie wurde insbesondere bekannt durch ihre Rolle der Yvonne Teasley in der Kultserie „Beverly Hills, 90210“. Der Cast nahm nun in den sozialen Medien Abschied.

Ian Ziering (58), er verkörperte Steve Sanders, erinnerte in einem Instagram-Post an die Kollegin. „Meine Szenen mit
Denise werden mir immer in bester Erinnerung und mit Respekt für ihr Talent bleiben“, schreibt Ziering zu einem alten Foto der Darstellerin. „Ein paar meiner herzlichsten Lacher neben der Kamera waren zwischen ihr und mir. Mein aufrichtiges Beileid an ihre Familie und
alle anderen Angehörigen. Gott segne dich, Denise.“ David-Silver-Darsteller Brian Austin Green (49) hinterließ unter dem Posting einige Herzchen-Emojis.

View this post on Instagram A post shared by Ian Ziering (@ianziering)

„Für immer Mrs. T.“

Tori Spelling (49) alias Donna Martin meldete sich in einer Instagram Story zu Wort und schrieb zu einem Bild von Dowse: „Dieser wunderbare Mensch, innen wie von außen, hat uns zu früh verlassen. Wir haben dich alle so sehr geliebt, Denise.“ Auch Jennie Garth (50) alias Kelly Taylor erinnerte mit demselben Bild an die Kollegin und schrieb: „Du wirst für immer in unseren Herzen sein, Mrs. T.“

Denise Dowse war von 1990 bis 2000 in 23 „Beverly Hills, 90210“-Episoden zu sehen. Zudem verkörperte sie die Richterin Rebecca Damsen in der Serie „The Guardian – Retter mit Herz“ (2001-2004) und Dr. Rhonda Pine in „Insecure“ (2017-2020). Auch für zahlreiche Kinofilme stand Dowse vor der Kamera, unter anderem in „Ray“ (2004) und „Coach Carter“ (2005).