Montag, 11. März 2019 09:14 Uhr

„Beverly Hills, 90210“-Star Jed Allan gestorben

Foto: Nikki NelsonWENN

„Beverly Hills, 90210“-Star Jed Allan ist mit 84 Jahren gestorben. Das hat sein Sohn Rick über Facebook bekannt gegeben.

„Beverly Hills, 90210“-Star Jed Allan gestorben

Foto: Nikki NelsonWENN

Auf der offiziellen Fanpage von Jed Allan schrieb Rick: „Es tut mir leid, die traurige Nachricht zu posten, dass mein Vater diese Nacht gestorben ist. Er starb friedlich im Kreise seiner Familie, er wurde von uns und von so vielen geliebt.“

Nur wenige Tage nach Luke Perry

Jed Allan kannte man vor allen aus amerikanischen Soaps, war unter anderen auch zwischen 1994 und 1999 als Rush Sanders in der Erfolgserie „Beverly Hills, 90210“ zu sehen. Dort mimte er den Vater von Ian Ziering, einer der Hauptdarsteller.

Quelle: instagram.com

Er war es auch, der auf Instagram bereits ein Post dazu verfasste. Er schrieb: „So traurig das wir noch einen 90210 Castmember verloren haben. Ich hatte die Ehre mit Jed Allan zwischen 94 und 99 zu arbeiten. So ein toller Typ, er wird vermisst werden.“

Die Nachricht über den Tod von Jed Allan kommt nur wenige Tage, nachdem Luke Perry im Alter von 52 Jahren am 4. März an den Folgen eines Schlaganfalls starb.

Allen spielte in vielen Serien

In „Beverly Hills, 90210“ war er in 17 Folgen von insgesamt 293 zu sehen.

Jed Allen hatte in mehreren, hierzulande eher unbekannteren US- Seifenopern mitgespielt. Darunter aber auch in „Lassie“. Gastauftritte hatte er in „Columbia“, „Kojak“ oder „Die Straßen von San Francisco“. Er war in seiner Heimat aber am besten für seine Rolle als Don Craig in „Zeit der Sehnsucht“ (Days of Our Lives) bekannt, die er von 1971 bis 1985 spielte. Sie ist eine der längsten Fernsehserien der Welt, die es seit 1965 und noch heute gibt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren