Bewegende Trauerfeier: Stephen Gately wird zu Grabe getragen

Zur Trauerfeier, die zur Stunde für Boyzone-Sänger Stephen Gately stattfindet, haben sich zahlreiche Trauergäste vor der St. Laurence O´ Toole Church  in Dublin versammelt. Neben Gatelys Eltern Margret und Martin war auch dessen Ehemann Andrew Cowles anwesend. Darunter die verbleibenden vier Jungs von Boyzone, sowie deren ehemaliges Bandmitglied Brian McFadden. Boyzone-Sönger Ronan Keating kam mit seiner Frau Yvonne und den gemeinsamen Kindern Jack Ronan (10), Marie Yvonne (8) und Tochter Ali Jo (4). Auch gesichtet wurde David Furnish, der Ehemann von Elton John, der wegen Verpflichtungen in der Schweiz nicht kommen konnte. Auch der irische Ministerpräsident Bertie Ahern, 80er Jahre Ikone  Jason Donovan,  Musical-König Andrew Lloyd Webber und die Boyband Westlife waren unter den Trauergästen. Erste FOTOS Stephen Gately wurde vor seiner Einäscherung heute Nachmittag hier seit gestern Abend aufgebahrt. Am Eingang der Kirche im Norden Dublins lagen Blumen unter einem großen Foto des Sängers. Während der Trauerfeier sangen Boyzone auf Wunsch von Gatelys Mutter Margaret 'In This Life'. In dem Song heißt es unter anderem: "Deep in my heart/The only dream that mattered had come true/In this life, I was loved by you.", was in etwa heißt: "Tief in meinem Herzen/Der einzige Traum, der zählte, ist wahr geworden/In diesem Leben wurde ich von dir geliebt." Ronan Keating sagte in seiner Ansprache unter Tränen: „"Die Welt hat einen ihrer leuchtendsten Sterne verloren. Wir verloren einen Bruder und ich meinen Wingman. Wir werden für Stephen weitermachen, aber die Band wird ohne ihn niemals das Gleiche sein." Mit brechender Stimme ergänzte Keating: "Für immer jung und niemals vergessen. Ein Freund, ein Bruder, ein Sohn, ein Ehemann und ein Held. Wir werden dich vermissen, Bruder, wir lieben dich und werden das immer tun. Wir wissen, du hast Frieden gefunden, den perfekten Frieden." Boyzone-Kollege Mikey Graham ergänzte bewegt: "Er hat Farbe in unsere Band gebracht - und diese Band fühlt sich ohne ihn schwarzweiß an." Engste Familienmitglieder und Freunde fuhren danach zum Krematorium vom Glasnevin-Friedhof, wo Stephen Gatelys Leiche eingeäschert wird. Mehr als tausend Fans säumten die Straße vor der Kirche. Als der Leichenwagen sich nach der Trauerfeier langsam in Bewegung setzte, warfen Fans Blumen und schrien. Bereits am Vorabend hatten Familie, Bandmitglieder und engste Freunde für den 33-Jährigen die ganze Nacht Totenwache gehalten.

17.10.2009 14:07 Uhr

Zur Trauerfeier, die zur Stunde für Boyzone-Sänger Stephen Gately stattfindet, haben sich zahlreiche Trauergäste vor der St. Laurence O´ Toole Church  in Dublin versammelt. Neben Gatelys Eltern Margret und Martin war auch dessen Ehemann Andrew Cowles anwesend.

Darunter die verbleibenden vier Jungs von Boyzone, sowie deren ehemaliges Bandmitglied Brian McFadden. Boyzone-Sönger Ronan Keating kam mit seiner Frau Yvonne und den gemeinsamen Kindern Jack Ronan (10), Marie Yvonne (8) und Tochter Ali Jo (4). Auch gesichtet wurde David Furnish, der Ehemann von Elton John, der wegen Verpflichtungen in der Schweiz nicht kommen konnte. Auch der irische Ministerpräsident Bertie Ahern, 80er Jahre Ikone  Jason Donovan,  Musical-König Andrew Lloyd Webber und die Boyband Westlife waren unter den Trauergästen. Erste FOTOS

Stephen Gately wurde vor seiner Einäscherung heute Nachmittag hier seit gestern Abend aufgebahrt. Am Eingang der Kirche im Norden Dublins lagen Blumen unter einem großen Foto des Sängers.

Während der Trauerfeier sangen Boyzone auf Wunsch von Gatelys Mutter Margaret ‚In This Life‘. In dem Song heißt es unter anderem: „Deep in my heart/The only dream that mattered had come true/In this life, I was loved by you.“, was in etwa heißt: „Tief in meinem Herzen/Der einzige Traum, der zählte, ist wahr geworden/In diesem Leben wurde ich von dir geliebt.“ Ronan Keating sagte in seiner Ansprache unter Tränen: „“Die Welt hat einen ihrer leuchtendsten Sterne verloren. Wir verloren einen Bruder und ich meinen Wingman. Wir werden für Stephen weitermachen, aber die Band wird ohne ihn niemals das Gleiche sein.“ Mit brechender Stimme ergänzte Keating: „Für immer jung und niemals vergessen. Ein Freund, ein Bruder, ein Sohn, ein Ehemann und ein Held. Wir werden dich vermissen, Bruder, wir lieben dich und werden das immer tun. Wir wissen, du hast Frieden gefunden, den perfekten Frieden.“
Boyzone-Kollege Mikey Graham ergänzte bewegt: „Er hat Farbe in unsere Band gebracht – und diese Band fühlt sich ohne ihn schwarzweiß an.“
Engste Familienmitglieder und Freunde fuhren danach zum Krematorium vom Glasnevin-Friedhof, wo Stephen Gatelys Leiche eingeäschert wird.

Mehr als tausend Fans säumten die Straße vor der Kirche. Als der Leichenwagen sich nach der Trauerfeier langsam in Bewegung setzte, warfen Fans Blumen und schrien.
Bereits am Vorabend hatten Familie, Bandmitglieder und engste Freunde für den 33-Jährigen die ganze Nacht Totenwache gehalten.