Freitag, 17. Mai 2013 15:04 Uhr

Beyoncé: Doku „Life Is But A Dream“ läuft im Juni in deutschen Kinos

Beyoncé ist 16-fache Grammy-Gewinnerin, Geschäftsfrau, Songwriterin, Schauspielerin, Unternehmerin, Ehefrau und Mutter.

Costume Institute Gala 2013

Was es heißt, ein Leben im Rampenlicht zu führen und gleichzeitig Mensch zu bleiben, zeigt Beyoncé in ihrer einzigartigen, autobiographischen Dokumentation und gewährt ihren Fans erstmals einen intimen Einblick hinter die Fassade eines Lebens als Superstar. UCI Events  zeigt ‚Beyoncé – Life Is But A Dream‘ – das Portrait eines Superstars am 10. Juni um 20 Uhr als Originalversion mit deutschen Untertiteln in allen UCI Kinoleinwänden auf der großen Kinoleinwand.

„Es ist naheliegend anzunehmen, dass ein weltweiter Megastar wie Beyoncé eine Seele, so hart wie ihre Hüften, hätte, aber in „Life is But A Dream“ sahen wir eine weichere Seite… Beyoncé ist wirklich nett.“, schjrieb beispielsweise der britische ‚Telegraph‘.

Sie verkaufte bereits mehr als 120 Millionen Tonträger, gewann 16mal den begehrten Grammy Award, wurde als Schauspielerin und Sängerin dreimal für den Golden Globe nominiert, kreierte ihr eigenes Mode-Label, engagiert sich seit Jahren für zahlreiche soziale Projekte, wurde 2011 vom LA Times Magazine zu einer der „50 schönsten Frauen der Filmgeschichte“ gewählt, modelt nebenbei für L`Oréal und ist Ehefrau von Rapper Jay-Z und glückliche Mutter einer kleiner Tochter.

Beyoncé ist ohne Zweifel eine der erfolgreichsten Frauen des Musik- und Showbusiness. Jetzt hat sie einen Film gedreht, der sie auch von einer ganz anderen Seite zeigt: als Privatmensch mit Gefühlen, Ängsten und Schwächen, der über seinen Ruhm, seine Familie und das Leben an sich nachdenkt und spricht.

Von Beyoncé höchstpersönlich produziert, gewährt ‚Life Is But A Dream‘ – wie berichtet –  einen seltenen Einblick in die Lebenswirklichkeit eines Superstars. In einer einzigartigen Mischung aus größtenteils ungezeigten Interviews, privaten Aufnahmen aus ihrem riesigen, rund 7.000 Stunden umfassenden Filmarchiv und Live-Mitschnitten ihrer legendären Bühnenauftritte, präsentiert sich Beyoncé ihren Fans so hautnah wie selten ein Star zuvor.

Neben ihrer Kindheit in Houston spricht sie über die hohen physischen und emotionalen Anforderungen des Lebens im Studio, über die Verpflichtungen und die harte Arbeit, welche die Vorbereitungen auf die Live-Auftritte ihr abverlangen, und darüber, was es bedeutet, das Showbusiness mit ihrem Familienleben in Einklang zu bringen. Es geht jedoch nicht nur um ihre Karriere. Ganz offen spricht sie auch über ihre Fehlgeburt, über die Freude, zum ersten Mal Mutter zu werden, ihre Ehe mit Rapper Jay-Z und ihre Erfahrungen, nach der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy Carter im Januar 2012 wieder ins Rampenlicht zurückzukehren.

BEYONCE

‚Life Is But A Dream‘ dient dabei nicht nur der Selbstinszenierung. Beyoncé möchte vielmehr all den Gerüchten um ihr Leben auch ihre Sicht der Dinge entgegensetzen und zeigen, was sie als wahr und wichtig im Leben empfindet – und das auf eine „ungeschminkte, künstlerisch und ernsthafte Art“.

Tickets kosten 12,- Euro zzgl. Zuschläge und sind ab sofort online unter www.UCI-Kinowelt.de, über die UCI-Apps oder an den Kinokassen der teilnehmenden UCI Kinowelten erhältlich.

Fotos: WENN.com, Sony

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren