Mittwoch, 11. Januar 2012 11:10 Uhr

Beyoncé hat mit ihrer Tochter Klinik verlassen

New York. Popsängerin Beyoncé Knowles und Jay-Z sind mit ihrer Tochter zu Hause. Das Paar, das am Samstag, 7. Januar, Eltern der kleinen Blue Ivy wurde, konnte das Lenox Hill Krankenhaus bereits gestern, 10. Januar, mit der Kleinen verlassen.

Ein Beobachter plauderte gegenüber der Zeitung ‚New York Daily News‘ aus: „[Das Verlassen des Krankenhauses] verlief sehr akkurat und hatte schon fast etwas Militärisches. Das Sicherheitspersonal begann sofort, das Krankenhaus zu verlassen.“

Die Geburt fand in einem Privatflügel des Lenox Hill Krankenhauses in Manhattan statt, wo das Paar strenge Sicherheitsmaßnahmen treffen ließ, um seine Privatsphäre zu schützen und sogar ein komplettes Stockwerk für 1,3 Millionen US-Dollar gemietet haben soll.

Anschließend gaben die frischgebackenen Eltern in einem offiziellen Statement bekannt, dass ihr Kind entgegen anders lautender Vermutungen auf natürlichem Wege zur Welt kam. „Ihre Geburt war emotional und sehr friedlich, wir sind im Himmel. Sie kam natürlich zur Welt mit einem Gewicht von sieben Pfund und es war das schönste Erlebnis in unserem Leben.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren