Dienstag, 3. Mai 2011 13:52 Uhr

Beyonce, Jay Z und die geheimnisvolle Vier

New York. Nachdem Mariah Carey und Nick Cannon kurz nach der Geburt ihrer Zwillinge ihr Ehegelübde erneuert haben, was ja in den USA im Trend liegt, wollen Beyonce Knowles und Rapper Jay-Z ihnen in nichts nachstehen. Das Paar plant nächstes Jahr dasselbe zu tun.

Geheiratet haben Beyonce und Jay-Z, die gestern Gasdt waren auf der ‚Savage Beauty‘ Costume Institute Gala at The Metropolitan Museum of Art in New York, am 4.April 2008 und da sie beabsichtigen, bald eine Familie zu gründen, wollen sie erst noch einmal sicher gehen. Eine Erneuerung des Gelübde soll am vierten Hochzeitstag stattfinden.

Auf einem gemeinsamen kürzlichen Urlaub nach Paris soll Beyonce ihrem Ehemann diese Idee vorgeschlagen haben, wie eine Quelle dem britischen ‚Now Magazin’ erzählt: „In Paris sagte Beyonce zu Jay, dass sie eine neue Trauung haben möchte, bevor sie ernsthaft erwägt, Kinder zu bekommen. Für Jay war es eine Chance ihr seine ewige Liebe zu beweisen. Sie hat auch bereits ein Couture Brautkleid entdeckt, was sie an diesem Tag tragen will!“

Auch an welchem Tag die neue Zeremonie stattfinden soll, weiß das Paar schon: „Sie sind Beide abergläubisch wegen der Nummer vier. Sie haben am vierten Tag im vierten Monat geheiratet. Nächstes Jahr werden sie vier Jahre Ehe hinter sich haben und planen dann die Erneuerung des Eheversprechens. Ganze eine Million Dollar sind dafür eingeplant. Erwartet wird etwas großes, das noch nie davor gesehen wurde!“ wie die Quelle berichtet.

Den dritten Hochzeitstag feierten die ‚Girls’-Sängerin und ihr Mann bei einem romantischen Trip nach Paris.

„Sie kombinierten Arbeit mit ihrem Jubiläum und Jay zog alle Register. Sie flogen im Privatjet und wohnten im Le Meurice Hotel. Es ist das teuerste Hotel in der Stadt. Ihre Suite hatte eine eigne Küche, einen verglasten Speisesaal und eine große Terasse!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren