Samstag, 14. August 2010 12:14 Uhr

Beyonce Knowles isst sonntags, was sie will

Los Angeles. R’n’B-Star Beyoncé Knowles (28) sagt, sie liebt es, sonntags zu essen, was sie will. Die Sängerin (‚Déjà Vu‘) folgt einer gesunden Diät und hält sich an ein Trainingsprogramm, um sicher zu gehen, dass sie ihre beneidenswerten Kurven in Form hält. Jedoch erlaubt sich die Beauty jedes Wochenende einen Schlemmer-Tag, an dem sie sich an ihrem Lieblingsessen gütlich tun kann. Die Musikerin beteuert, dass die Menschen sich regelmäßig eine Auszeit vom Diäten nehmen müssen, und glaubt nicht daran, sich immer süße Leckereien oder Junk-Food vorzuenthalten.

„Ich muss aufpassen, was ich esse, aber ich versuche nicht, meine Kurven zu verlieren“, erklärte die Grammy-Gewinnerin. „Ich esse nur nicht die ganze Zeit Pasta. Ich esse normalerweise gesund unter der Woche und esse dann, was immer ich will, am Sonntag.“
„Auf der Bühne zu stehen, ist schon ein Training für sich – wenn ich nicht auf Tour bin, gehe ich ins Fitnessstudio und mache das übliche Zeug: Sit-ups, Kniebeugen.“

Das früher Destiny’s-Child-Mitglied ist glücklich mit dem Hip-Hop-Mogul Jay-Z (40) verheiratet. Sie sind regelmäßig auf der Showbiz-Liste der einflussreichsten Pärchen vertreten und beide genießen erfolgreiche und lukrative Karrieren. Obwohl die Interpretin Millionen mit ihrem Gesang verdient und eine Reihe von Preisen gewonnen hat, sagt sie, das Wichtigste für sie sei es, ihren Gatten stolz zu machen.
„In der Nacht der Grammys sagte mein Mann zu mir: ‚Du hast gerade sechs Grammys gewonnen und du riechst so gut'“, verriet Beyoncé Knowles, als sie gefragt wurde, wann sie ihr schönstes Kompliment erhalten habe.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren