21.10.2008 14:17 Uhr

Beyonce Knowles mußte sieben Kilo zunehmen

Souldiva Beyonce Knowles findet das Eheleben mit Rapper Jay-Z „angsteinflößend und aufregend“ zugleich. Die Sängerin, die ihrem Lover Anfang des Jahres das Ja-Wort gegeben hat, gesteht, sich erst an ihren neuen Lebensstatus gewöhnen zu müssen „Das ist ein neues Kapitel für mich. Ich habe Angst, aber bin gleichzeitig aufgeregt. Es ist, als wäre ich eine neue Frau!“ Ihr Gatte beglückt sie nicht nur privat, er ist auch ein echter Bonus für ihre Karriere: Knowles enthüllt, dass Jay-Z sie zu vielen Songs auf ihrer neuen Platte ‚I Am…’ inspiriert hat. „Ich bin im Moment so glücklich, und auf diesem Album finden sich viele Liebeslieder, die von meinen Gefühlen erzählen – ich fühle mich nackt mit offenem Herzen“, beschreibt die Musikerin ihren Glückszustand.

Neben ihren musikalischen Neuheiten glänzt Knowles ein weiteres Mal im Kino: Sie verkörpert die Blues-Ikone Etta James in dem Musical-Drama ‚Cadillac Records’. Für die Rolle musste sie sieben Kilo zunehmen: FOTOS

In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin ‚InStyle’ vergleicht Knowles die Vorbereitungen zu ‚Cadillac Records’ mit denen zu ihrem letzten Musikfilm ‚Dream Girls’: „Es war viel leichter – und leckerer – zuzunehmen, als für ‚Dream Girls’ abzuspecken.“ Eine Musiklegende darzustellen war nicht so leicht, wie anfangs gedacht, gesteht die Sängerin: „Ich habe Ettas Eigenheiten studiert und versucht, sie zu kopieren. Meine Performance, meine Posen – alles war so anders, als ich es normalerweise mache. Das war hart.“ (BangMedia) Beyonce in der November Ausgabe der US-„InStyle“: FOTOS FOTOS vom „Cadillac Records“-Set.

x